1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Gütersloh
  6. >
  7. Anmelden für die Gütersloher Osterferienspiele

  8. >

Für Kinder zwischen 6 und 17 Jahren

Anmelden für die Gütersloher Osterferienspiele

Die Anmeldung für die Ferienspiele der Stadt Gütersloh in den Osterferien wird am Montag, 7. März, freigeschaltet.

Zusammen mit der Miele-Stiftung lädt die Stadt Gütersloh zu den Osterferienspielen ein. Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer geht es unter anderem in den Kletterpark Grenzenlos.

Sie ist geöffnet bis zum 20. März. Die Stadt Gütersloh verspricht: „Ob Sport, Kreatives oder Natur – die Ferienspiele bieten viel Spiel, Spaß und jede Menge zu entdecken.“

Für Kinder und Jugendliche zwischen 6 bis 17 Jahren

Das Angebot der Kinder- und Jugendförderung der Stadt Gütersloh und der Miele-Stiftung richtet sich an Gütersloher Kinder und Jugendliche zwischen 6 bis 17 Jahren. Für die Treffen gilt die jeweils aktuelle Corona-Schutzverordnung. 

Trotzdem kehre wieder mehr Normalität bei den Ferienspielen ein, heißt es in der Ankündigung. Beliebte Klassiker seien genauso im Angebot wie einige neue Aktionen. In die Tiefen des Gütersloher Hallenbads können Jugendliche ab zwölf Jahren beim Schnuppertauchkursus am 13. und 20. April abtauchen. 

Dort gewännen sie laut Mitteilung einen ersten Eindruck über die Gerätehandhabung und tauchten in Begleitung eines erfahrenen Tauchers im Schwimmerbecken. Wer lieber auf festem Boden bleibe, für den sei der Yoga-Kursus ab sechs Jahren in der ersten Ferienwoche im Jugendtreff Kattenstroth das Richtige. 

Hoch hinaus im Kletterpark

Hoch hinaus gehe es beim kooperativen Klettern im Kletterpark Grenzenlos. Am 12. April könnten Kinder von sechs bis elf Jahren am Vormittag und am Nachmittag Jugendliche ab zwölf Jahren ihre Grenzen ausprobieren. 

Viele weitere Sportarten wie Capoeira, Badminton, Judo sowie Tennis, Ringen oder Voltigieren seien bei den Ferienspielen vertreten. Künstlerisch werde es in der Kreativwerkstatt: Von der Dekoration bis zur Kerze gestalteten Kinder zwischen acht und zehn Jahren am 11. April in der Stadtbibliothek alles für einen liebevoll gedeckten Frühstückstisch an Ostern. 

Nähkursus in der Mosaikschule

Einen Nähkursus für Anfänger ab zwölf Jahren gebe es in der zweiten Ferienwoche vormittags in der Mosaikschule. Nachdem die Jugendlichen Grundkenntnisse an der Nähmaschine erworben hätten, erstellten sie Fensterketten. Blumenbälle stünden am 21. April im Bastelraum der Stadtbibliothek im Mittelpunkt. 

Mädchen und Jungen von acht bis zwölf Jahren gestalteten und dekorierten farbenfrohe Motivketten und Blumenbälle mit Federn, Schleifen und Perlen. 

Vollständiges Programm im Internet

Das vollständige Programm der Ferienspiele steht im Internet zur Verfügung. Unter allen Anmeldungen werden die zur Verfügung stehenden Plätze erst nach Ende der Anmeldephase verlost. Die Kinder und Jugendlichen beziehungsweise deren Eltern werden per E-Mail über die Teilnahme benachrichtigt. 

Weitere Informationen zu den Angeboten gibt es bei Nadine Becker-Kleinemas vom Fachbereich Jugend und Familie unter 05241/823333 oder per E-Mail an nadine.becker-kleinemas@guetersloh.de sowie bei Moritz Uekermann, 05241/823567 oder E-Mail an moritz.uekermann@guetersloh.de.

Startseite
ANZEIGE