1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Guetersloh
  6. >
  7. Antworten stehen im Protokoll

  8. >

Gütersloh: Planungsausschuss hält sich mit neuem Einzelhandelskonzept nicht auf

Antworten stehen im Protokoll

Gütersloh (WB). Entgegen der Prognosen im alten Einzelhandels- und Zentrenkonzept ist der Bruttoumsatz der Gütersloher Einzelhändler in den vergangenen zehn Jahren nicht gestiegen, sondern geschrumpft. Trotzdem empfiehlt das neue Konzept jetzt eine Ausweitung der Verkaufsflächen.

Stephan Rechlin

Obwohl der Bruttoumsatz gesunken ist, soll die Verkaufsfläche im Gütersloher Einzelhandel weiter steigen. Der Planungsausschuss vermag aus diesen Prognosen des Einzelhandels- und Zentrenkonzepts keinen Beratungsbedarf zu erkennen. Foto: Carsten Borgmeier

Ist das eine wichtige Frage zum Gütersloher Einzelhandelskonzept, über die Planungsausschuss und Rat ruhig noch einmal diskutieren sollten – oder ist es wurscht? UWG-Vertreter Norbert Bohlmann hat diese Frage aus einer vergleichenden Lektüre der alten und neuen Studie herausgefiltert und hielt sie für wichtig. Da die Verwaltung noch keine Antwort auf diesen Widerspruch geben konnte, bat er um Vertagung der Debatte bis Ende September. Die Grünen sahen es auch so und unterstützten diese Bitte.

CDU und SPD aber war das egal. Sie vermochten keine neuen, wichtigen Fragen zu erkennen.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Donnerstag, 7. September, im WESTFALEN-BLATT, Ausgabe Gütersloh.

Startseite