1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Gütersloh
  6. >
  7. Autobahn 2 nach Unfall kurzeitig gesperrt

  8. >

Gütersloh

Autobahn 2 nach Unfall kurzeitig gesperrt

Gütersloh (ei)

Ein Unfall auf der Autobahn 2 bei Gütersloh hat am Mittwoch zu erheblichen Behinderungen im Feierabendverkehr geführt. 

Der Ford Kuga aus Bielefeld war in den Auffahrunfall auf der Autobahn 2 verwickelt.

Gütersloh (ei) - Bei einem Unfall auf der Autobahn 2 ist am Mittwoch eine Frau verletzt worden. 80 000 Euro Schaden und rund fünf Kilometer Stau mit 30 Minuten Verzögerung sind zudem Folgen eines Fahrstreifenwechsels auf der A 2 gewesen.

Nach Erkenntnissen der Autobahnpolizei wollte der 67-jährige Fahrer eines Wohnwagengespanns mit seinem VW Touran vom rechten auf den mittleren Fahrstreifen wechseln. Dort war ein 53-jähriger Bielefelder in einem Ford Kuga unterwegs. 

Auto übersehen

Der Bielefelder wechselte auf den linken Fahrstreifen und übersah dabei einen herannahenden VW Passat. Der Fahrer (59) des Passats aus Schwerin konnte nicht rechtzeitig bremsen und fuhr auf den Ford auf. Der drehte sich um die eigene Achse. Er prallte noch mit dem Touran zusammen und blieb entgegengesetzt zur Fahrtrichtung liegen. 

Der Passat-Fahrer sowie die Insassen des Touran aus Oerlinghausen blieben unverletzt. Die Beifahrerin des Kuga erlitt einen Schock und kam ins Krankenhaus.

Startseite
ANZEIGE