1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Gütersloh
  6. >
  7. Autofahrer (28) flüchtet vor der Gütersloher Polizei

  8. >

Gütersloh

Autofahrer (28) flüchtet vor der Gütersloher Polizei

Gütersloh (gl)

Ein Autofahrer und seine zwei Begleitpersonen sind am frühen Mittwoch in Gütersloh vor der Polizei geflohen. Ohne Erfolg.

Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Gütersloh (gl) - Polizeibeamte wollten gegen 0.15 Uhr einen BMW auf der Verler Straße in Gütersloh kontrollieren. Trotz erkennbarer Anhaltesignale beschleunigte der Fahrer seinen BMW und fuhr weiter. Zunächst auf der Verler Straße in Richtung Innenstadt, anschließend über die Kamp- und die Carl-Bertelsmann-Straße auf die Oststraße. Dort versuchte der Fahrer, sich mit ausgeschalteter Beleuchtung in einer Hofeinfahrt zu verstecken. Vergeblich.

Im Wagen befanden sich drei Insassen. Die Beamten nahmen laut Polizeibericht deutlichen Cannabis-Geruch wahr, als sie an das Fahrzeug herantraten. Die Staatsanwaltschaft ordnete die sofortige Durchsuchung des Autos an. Außer einer Schreckschusswaffe wurde im Auto auch Cannabis aufgefunden. 

Rezept für Cannabis vorgelegt

Ein 27-jährige Mitfahrer legte ein Rezept vor, aus dem hervorging, dass sein Konsum von Betäubungsmitteln medizinisch indiziert sei. An der Echtheit des Rezepts ergab sich nach Angaben der Polizei vor Ort erheblicher Zweifel. Betäubungsmittel und Rezept wurden sichergestellt, ebenso die Schreckschusswaffe. 

Ein Drogenvortest beim 28-jährigen Fahrer endete positiv. Ein Arzt entnahm ihm später eine Blutprobe. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Gegen den 28-jährigen Gütersloher und einen seiner Mitfahrer, den 27-jährigen Gütersloher, wurden Strafverfahren eingeleitet.

Startseite
ANZEIGE