1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Gütersloh
  6. >
  7. Bertelsmann fusioniert G+J mit RTL

  8. >

Zeitschriftensparte des Hamburger Verlagshaus wechselt unter das Dach der Kölner TV-Sendergruppe

Bertelsmann fusioniert G+J mit RTL

Gütersloh/Köln/Hamburg

Der Medienkonzern Bertelsmann führt die Zeitschriftensparte seines Hamburger Verlags Gruner+Jahr (G+J) mit der mehrheitlich von den Güterslohern dominierten TV-Sendergruppe RTL zusammen. Der Abschluss des Deals in Höhe von 230 Millionen Euro ist für den 1. Januar 2022 vorgesehen. Bertelsmann-Vorstandschef Thomas Rabe, der zugleich RTL führt, sprach am Freitag von „einem Meilenstein“ und einem weltweit einzigartigen Bündnis.

Von Oliver Horst, Anna Ringle und Khang Nguyen

Die Sendergruppe RTL in Köln (oben links) nimmt die Magazine des Hamburger Verlagshauses Gruner+Jahr (oben rechts) unter ihre Fittiche. Die Entscheidung zur Fusion fällte die Bertelsmann-Spitze um Vorstandschef Thomas Rabe am Konzernsitz in Gütersloh. Foto: dpa, epd

Gruner+Jahr ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen des Bertelsmann-Konzerns. Zu dem Verlag zählen Titel wie „Stern“, „Geo“, „Brigitte“, „Essen & Trinken“, „Schöner Wohnen“ oder „Gala“. Es gehören auch jüngere Marken wie „Chefkoch“ dazu. Der Umsatz des Hamburger Zeitschriftenverlags, der im vergangenen Jahrzehnt immer wieder auch Verluste schrieb, schrumpfte von einst drei Milliarden auf noch rund 1,14 Milliarden Euro im vergangenen Jahr.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!