1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Gütersloh
  6. >
  7. Fahrplanwechsel bei den Stadtbussen in Gütersloh

  8. >

Gütersloh

Fahrplanwechsel bei den Stadtbussen in Gütersloh

Gütersloh (gl)

Die Stadtbusse in Gütersloh erhalten einen neuen Fahrplan. Ab dem 10 August wird es einige Änderungen geben.

Viele Neuerungen: Ab dem 10. August greift bei den Stadtbussen ein neuer Fahrplan. So wird es dann nachmittags eine Direktfahrt von der Janusz-Korczak-Gesamtschule nach Friedrichsdorf geben.

Gütersloh (gl) - Die Ferien neigen sich dem Ende zu, und zum neuen Schuljahr gibt es auch ein paar Änderungen im Fahrplan der Stadtbusse in Gütersloh. Sie gelten ab Mittwoch, 10. August, wie die Stadtwerke Gütersloh mitteilen.

Haltestelle Adlerweg entfällt bei Linie 201

Buslinien 201, 202 und 203: In Friedrichsdorf erhält die Linie 201 eine geänderte Führung und fährt künftig über die Haltestelle Friedrichsdorf Kirche sowie über die neuen Haltestellen Johanniskirche und Friedrichsdorf Friedhof. Die Haltestelle Adlerweg entfällt, wird aber durch die Linien 94 und 219 bedient. Die Fahrt um 21.16 Uhr fährt ab der Haltestelle ZOB/Hauptbahnhof montags bis freitags. 

Die Linie 202 fährt samstags sowie sonn- und feiertags die Haltestellen in der Eimerheide in umgekehrter Reihenfolge an. Dadurch ergeben sich veränderte Abfahrtzeiten. Montags bis freitags erhält die Linie 203 eine zusätzliche Fahrt um 21.16 Uhr ab ZOB/Hauptbahnhof in Richtung Auf’m Reck. Diese sowie die Fahrt freitags um 20.03 Uhr nutzen den Fahrtweg über die Haltestellen Miele-Werke, Marienstraße, Miele Tor 5 und Miele Tor 5a.

Linie 213 wird eingestellt

Buslinien 211 und 213: Die Linie 211 fährt montags bis freitags zusätzlich um 21.16 Uhr ab ZOB/Hauptbahnhof in Richtung Blankenhagen. Diese sowie die Fahrt freitags um 20.03 Uhr ab ZOB/Hauptbahnhof fahren über die Haltestellen Miele-Werke, Marienstraße, Miele Tor 5 und Miele Tor 5a. Die Linie 213 wird eingestellt und in die Linie 203 integriert.

Angebot abends wird erweitert

Buslinien 215, 216 und 217: Die Fahrten der Linie 215 (Anne-Frank-Gesamtschule) werden in die neue Linie 217 integriert. Das Fahrtenangebot der Linie 216 wird morgens sowie mittags von ZOB/Hauptbahnhof nach Miele Tor 5a in die 201 integriert. Das Angebot abends wird erweitert: Die Fahrt um 21.20 Uhr ab Miele Tor 5a sowie um 21.30 Uhr ab ZOB/Hauptbahnhof über B61, Rhedaer Straße, Hans-Böckler-Straße bis in den Ortsteil Kattenstroth zur Haltestelle „Bertelsweg“ verkehrt montags bis freitags. 

Das bisherige Angebot der Linie 217 wird in die Linie 211 integriert. Die Linie 217 wird zu einem schnelleren Angebot im Schülerverkehr. Ab sofort verbindet sie den Ortsteil Avenwedde Bahnhof über Avenwedde Post, Eimerheide, Sundernstraße und fährt im Anschluss zur Anne-Frank-Gesamtschule und zur Janusz-Korczak-Gesamtschule. Nachmittags verkehren die Busse als Direktfahrten wieder zurück.

Schüler kommen schneller ans Ziel

Buslinien 218, 219 und 223: Am Nachmittag wird der Fahrtverlauf der Linie 218 getrennt: An der Haltestelle Isselhorst Schule fährt ein Fahrzeug den Rundkurs Isselhorst-Hollen-Ebbesloh-Niehorst-Isselhorst. Stadtauswärts fährt die Linie weiter bis zum Isselhorster Juistweg. Durch diesen Wegfall der Schleifenfahrt erreichen die Schüler ihr Ziel rund zwölf Minuten eher.

Ein Teil des Angebotes der Linie 219 am Nachmittag entfällt zugunsten der neu eingeführten Linie 217. Dafür werden nachmittags Direktfahrten von der Janusz-Korczak-Gesamtschule nach Friedrichsdorf etabliert. Die neue Linie 223 verbindet die Haltestelle ZOB/Hauptbahnhof mit dem Arvato-Campus an der Reinhard-Mohn-Straße auf direktem Weg.

Anruf-Taxi-Linien werden vereint

Nicht nur bei den Stadtbussen gibt es Veränderungen. Auch die Schnellbusse sowie die Angebote des Anruf-Linien-Taxis (ALT) und des Anruf-Sammel-Taxis (AST) wurden erneuert. Ab Mittwoch, 10. August, werden die Schnellbusfahrten von ZOB/Hauptbahnhof zur Haltestelle Arvato in die neue Linie 223 integriert.

Das Anruf-Linien-Taxi sowie das Anruf-Sammel-Taxi verkehrt nun vereint als Linie AST. Gebucht werden kann von Haltestelle zur Haltestelle innerhalb des Stadtgebiets Gütersloh. Die Beförderung von Rollstühlen ist ebenfalls möglich, ein Hinweis dazu muss bei der Buchung angegeben werden. Die Abfahrtszeiten wurden vereinheitlicht: Ab der Haltestelle ZOB/Hauptbahnhof startet das Angebot täglich von 20.33 Uhr bis 0.33 Uhr im 30-Minuten-Takt. An allen anderen Haltestellen im Stadtgebiet sind die Abfahrtzeiten auf die Minuten 18 und 48 vereinheitlicht. 

An Sonn- und Feiertagen vormittags verkehrt das Angebot im Stundentakt von 8.33 Uhr bis 11.33 Uhr ab ZOB/Hauptbahnhof. An allen anderen Haltestellen von 8.48 Uhr bis 11.48 Uhr. Eine telefonische Anmeldung bis 30 Minuten zuvor ist notwendig.

Alle Infos unter:

www.stadtbus-gt.de

Startseite
ANZEIGE