1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Guetersloh
  6. >
  7. Gewerbesteuer sprudelt wieder in Gütersloh

  8. >

Gütersloh

Gewerbesteuer sprudelt wieder in Gütersloh

Gütersloh (gl) - Gute Nachrichten für Gütersloh und den städtischen Haushalt 2021: Wie die Stadt in einer Vorlage für den nächsten Finanzausschuss (27. April) mitteilt, bewegen sich die kalkulierten Gewerbesteuereinnahmen erfreulicherweise schneller nach oben, als bislang angenommen.

Anonymous User

Die Erste Beigeordnete und Kämmerin Christine Lang verzeichnet deutlich höhere Gewerbesteuereinnahmen und -ankündigungen. Foto:

Schon jetzt liegt die Sollstellung der Gewerbesteuer in Höhe von acht Millionen Euro über den Annahmen des Haushaltsplans. Darüber hinaus liegen konkrete Ankündigungen für weitere bislang nicht einkalkulierte Steuerzahlungen in Höhe von 17 Millionen Euro vor.

Mit diesen Mehreinnahmen könne die bislang im Haushaltsentwurf verbliebene Deckungslücke in Höhe von 16 Millionen Euro geschlossen und die in den Fachausschussberatungen beschlossenen Mehraufwendungen könnten gedeckt werden, heißt es. „Positive Meldungen von heimischen Unternehmen in den letzten Wochen wirken sich glücklicherweise auch zeitnah in den Steuerzahlungen aus. Mit einer so schnellen und deutlichen Erholung des Gewerbesteuereinbruchs des letzten Jahres hatten wir nicht gerechnet, sodass sich das Haushaltsjahr 2021 im Moment als einigermaßen entspannt darstellt“, zeigt sich Kämmerin Christine Lang erleichtert.

Startseite