1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Guetersloh
  6. >
  7. Gütersloherin durch Elektroschocker verletzt

  8. >

Gütersloh

Gütersloherin durch Elektroschocker verletzt

Gütersloh (gl)

Ein Mann hat Sonntag eine 30-jährige Gütersloherin mit einem Elektroschocker leicht verletzt. Der Vorfall geschah gegen 2.10 Uhr auf dem Marktplatz an der Friedrich-Ebert-Straße in Gütersloh.

Mit einem Elektroschocker hat ein Mann eine 30-jähriger Gütersloherin Sonntagnacht auf dem Marktplatz in Gütersloh verletzt. Die Polizei ermittelt. Foto:

Die Polizei fahndet nach dem Angreifer und bittet um Zeugenhinweise. Bisherigen Erkenntnissen zufolge hielt sich die 30-Jährige mit zwei weiteren Zeugen im Bereich des Marktplatzes auf. Der Fremde näherte sich der Gruppe und berührte die Frau kurz mit einem Elektroschocker an der Schulter.

Angreifer flüchtet Richtung Moltkestraße

Anschließend flüchtete er auf der Friedrich-Ebert-Straße und im weiteren Verlauf auf der Vennstraße in Richtung Moltkestraße. Die Gütersloherin wurde leicht verletzt. Weitere Hintergründe sind derzeit laut Polizei nicht bekannt und Bestandteil der Ermittlungen. 

Der Angreifer wird wie folgt beschrieben: 30 bis 40 Jahre alt und etwa 1,85 Meter groß mit einer kräftigen Statur. Der Mann hatte dunkelblonde bis hellbraune Haare und einen dunklen Vollbart. Bekleidet war er mit einer weiten schwarzen Jeans (Baggy-Pants) und einem weiten, braun-grauen T-Shirt. 

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer kann weitere Angaben zu dem Sachverhalt machen? Wer hat die beschriebene Person in der Umgebung beobachtet? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter 05241/8690 entgegen.

Startseite