1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Guetersloh
  6. >
  7. Handwerker (35) erliegt Verletzungen

  8. >

Gütersloh

Handwerker (35) erliegt Verletzungen

Gütersloh/Harsewinkel (gl/td). Der Arbeitsunfall vor knapp einer Woche auf einer Baustelle in Gütersloh hat ein Todesopfer gefordert: Der ältere der beiden Handwerker, die bei einer Verpuffung schwere Verletzungen davon getragen hatten, ist am Sonntagabend im Krankenhaus gestorben.

Foto:

Das teilte die Polizei am Montagmorgen mit. Der 35 Jahre alte Mann kam aus Harsewinkel. Er war mit einem jüngeren Kollegen (21) im Kellerraum eines Rohbaus an der Heinrich-Brune-Straße beschäftigt. Dort kam es am Dienstagvormittag der vergangenen Woche bei Schweißarbeiten zu einer größeren Verpuffung. Die Verletzten wurden mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Bochum geflogen.

Startseite