1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Gütersloh
  6. >
  7. Katzenfamilie in zugeklebtem Karton ausgesetzt

  8. >

Tierheim Gütersloh sucht Zeugen und will Anzeige erstatten

Katzenfamilie in zugeklebtem Karton ausgesetzt

Gütersloh (WB). Einen schockierenden Fund haben Mitarbeiter des Gütersloher Tierheimes am Sonntagmorgen gemacht: Eine ganze Katzenfamilie war in einem zugeklebten Pappkarton ausgesetzt worden.

Die fünf Welpen können nur weinge Tage alt sein. Die Katzenmutter hatte sich den Weg aus dem Karton freigekratzt und flüchtete. Nun müssen die Welpen mit der Flasche versorgt werden. Foto: Tierheim Gütersloh

Vor dem Personaleingang stand der Karton, die verzweifelte Katzenmutter hatte sich einen Weg nach draußen gekratzt. Das Tierheim-Team fand die Katze und ihre fünf nur wenige Tage alten Welpen in einem Schacht auf dem Gelände. Die völlig panische grau getigerte Katze flüchtete sofort, sodass die Tierheimmitarbeiter keine Chance hatten, sie zu fangen.

Die Katzenmutter befindet sich vermutlich weiterhin in Tierheimnähe, traut sich aber nicht wieder zurück. Für die Welpen ist das fatal, denn sie brauchen dringend die Milch ihrer Mutter. Die kleinen Welpen werden von den Tierheimmitarbeitern mit der Flasche versorgt, das Team vom Katzenhaus versucht derweil alles Menschenmögliche, um die Mutter doch noch einzufangen und zu ihren Babys bringen zu können.

Das Tierheim Gütersloh fragt: Wer kann Hinweise zu den Katzenbesitzern und oder dem Karton geben? Wer kennt jemanden, dessen grau getigerte Katze vor kurzem Junge bekommen hat und nun nicht mehr da ist? Hinweise (Tel. 05241/400922) werden vertraulich behandelt.

Das Aussetzen von Tieren ist strafbar, das Tierheim will nun Anzeige gegen Unbekannt erstatten.

Startseite
ANZEIGE