1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Guetersloh
  6. >
  7. Museum wird zum Traktoren-Fuhrpark

  8. >

Ausstellung mit Claas-Landmaschinenmodellen geht bis zum 26. März 2017

Museum wird zum Traktoren-Fuhrpark

Gütersloh(WB). Als kleiner Junge stand Raimund Dammann oft am Bahnhof, um dort die mit Claas-Traktoren und Mähdreschern beladenen Züge zu beobachten. »Das war sozusagen mein Schlüsselerlebnis«, erzählt der heute 50-Jährige, der im Laufe der Jahrzehnte viele Modelle und Miniaturen des Harsewinkeler Landmaschinen-Weltunternehmens zusammengetragen hat.

Uwe Caspar

Begeisterter Treckerfan: Raimund Dammann präsentiert zwei Exemplare aus seiner umfangreichen Claas-Modellsammlung. Foto: Uwe Caspar

Aus rund 200 historischen und aktuellen Claas-Modellen, von denen viele Exponate sind, besteht seine einzigartige Privatsammlung. Die hat Dammann nun vorübergehend dem Gütersloher Stadtmuseum fast komplett zur Verfügung gestellt.

Die Ausstellung, die an diesem Sonntag, 18. Dezember, um 11 Uhr eröffnet wird, geht bis zum 26. März 2107 und gibt einen interessanten Einblick in die Produkt-Palette der weltbekannten Firma aus der Stadt der Mähdrescher.

In den Vitrinen des Museums-Obergeschosses kann auch der Lexion 780 bewundern werden. Ein ganz rares Exemplar, denn davon existieren nur 100 Stück. Ausnahmsweise präsentiert sich Dammanns Lexion in silberner Farbe. Bekannntlich tragen die Claas-Erntemaschinen einen saatgrünen Anstrich – die traditionelle Farbe der Firma, die auch als »Grüne Lebensader von Harsewinkel« gilt.

Mehr lesen Sie in der Wochenendausgabe, 17./18. Dezember, des WESTFALEN-BLATTES, Lokalteil Gütersloh.

Startseite