1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Guetersloh
  6. >
  7. Neubauten nahe St. Pankratius geplant

  8. >

Gütersloh

Neubauten nahe St. Pankratius geplant

Gütersloh (din) - Zwischen der Friedhofstraße und der St.-Pankratius-Kirche sollen auf einem privaten Grundstück zwei neue Mehrfamilienhäuser gebaut werden. Der Stadt liegt dafür eine konkrete Bauvoranfrage vor.

Anonymous User

Foto:

Die Stadtverwaltung unterstützt das Vorhaben und schlägt dem Planungsausschuss (26. Mai) vor, es mit der Aufstellung eines Bebauungsplans im beschleunigten Verfahren zu ermöglichen. Die Verwaltung sieht in dem Vorhaben „eine angemessene Nachverdichtung der Wohnbebauung“, das vor dem Hintergrund des „bestehenden dringenden Wohnraumbedarfs“. Die Festsetzungen im Bebauungsplan ermöglichten zudem „eine städtebauliche Abrundung der bereits vorhandenen Bebauung“, wie es in der Vorlage heißt. Außerdem soll mit dem Plan die private, baumbestandene Grünfläche an der Grenze zum Gelände der Kirchengemeinde geschützt werden.

Das Plangebiet umfasst etwa 0,36 Hektar. Dort stehen bereits drei zweigeschossige Häuser. Das rückwärtige gilt als abgängig. Mit dem Bebauungsplan sollen zwei rückwärtige Baufelder geschaffen werden, auf denen zwei zweigeschossige Neubauten mit jeweils bis zu fünf Wohnungen und Flachdächern errichtet werden können. Stellplätze sollen in einer Tiefgarage untergebracht werden. Weitere Flächen für Garagen, Stellplätze und Carports werden mit dem Plan ausgeschlossen.

Entlang der Friedhofstraße wird ebenfalls eine zweigeschossige Bauweise mit maximal fünf Wohnungen, allerdings mit Satteldächern, festgeschrieben. „Die Beschränkung der Zahl der Wohnungen in den Wohngebäuden soll die Sicherung des bereits bestehenden Wohncharakters des Gebiets gewährleisten und eine der Struktur des Wohngebiets zuwiderlaufende Verdichtung verhindern“, so die Begründung.

Startseite