1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Guetersloh
  6. >
  7. OP-Instrumente für Krankenhaus in Krivoy Rog

  8. >

Gütersloh

OP-Instrumente für Krankenhaus in Krivoy Rog

Gütersloh (gl) -  Das Klinikum Gütersloh unterstützt die Krankenhäuser drei und zehn in der ukrainischen Stadt Krivoy Rog mit Betten und chirurgischer Ausstattung. Es ist der mittlerweile dritte Hilfstransport, der vom pensionierten Klinikumschefarzt Dr. Eugen Klein mit organisiert wird.

Anonymous User

Übergabe im Klinikum: Dr. Philipp Bula (links) übergibt das OP-Set an Dr. Eugen Klein. Im Krankenhaus im ukrainischen Krivoy Rog werden die Instrumente dringend benötigt. Foto:

Betten, chirurgische Instrumente und Implantate stellt das Klinikum laut Mitteilung zur Verfügung. „Nach westlichen Standards sind die gespendeten Materialien nicht mehr modern genug, aber in der Ukraine sind diese Sachen immer noch ein Segen für die Notfallversorgung“, sagt Dr. Klein. Insbesondere ein hochwertiges Kompakt-Sieb mit Titanimplantaten für die Versorgung von schweren Handverletzungen werde in der Industriestadt Krivoy Rog sehnlichst erwartet.

Auch zwölf Betten gehen in die Ukraine

Das Anfang der 2000er Jahre in Gütersloh angeschaffte OP-Set habe damals rund 25 000 Euro gekostet, heißt es in der Mitteilung weiter. Im Klinikum sei es schon vor Jahren durch modernere Geräte ersetzt worden. Dr. Philipp Bula, Chefarzt der Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie, Orthopädie, Plastische-, Ästhetische und Handchirurgie, übergab das OP-Set an Eugen Klein. Auch zwölf voll funktionsfähige, aber technisch veraltete Betten und ein Visitenwagen wurden vor kurzem in Gütersloh verladen.

Weitere Spenden

Insgesamt gingen außerdem noch Spenden von zwei Kliniken aus Heidelberg sowie aus der Gütersloher Praxis von Dr. Gertrud Venjakob in die Ukraine. Mit finanziellen Mitteln der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit und des Deutschen Konsulats seien die Stationsräume sowie ein OP-Saal der Unfallchirurgie in der ukrainischen Stadt im vergangenen November saniert worden. Die Übergabe der Spenden erfolgte zusammen mit dem deutschen Konsul aus Dnipro.

Ausbildung im Klinikum Gütersloh

Seit einigen Jahren besteht auch ein Ausbildungs- und Kooperationsabkommen zwischen dem Klinikum Gütersloh und dem Städtischen Krankenhaus zehn. Ärzte und Schwestern aus Krivoy Rog hatten bereits die Möglichkeit, in Gütersloh zu lernen. Schwerpunkte der Ausbildung waren dabei unter anderem die Hüft- und Kniegelenksendoprothetik, aber auch die Akutversorgung von Unfallverletzten.

Startseite