1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Gütersloh
  6. >
  7. Polizei warnt vor Giftködern in Blankenhagen

  8. >

Gütersloh

Polizei warnt vor Giftködern in Blankenhagen

Gütersloh (gl)

Im Gütersloher Ortsteil Blankenhagen hat jemand offenbar Giftköder ausgelegt. Ein Hund hat schon zugeschnappt.

Foto:

Gütersloh (gl) - Die Gütersloher Polizei warnt vor Giftködern in Blankenhagen. Eine Spaziergängerin war mit ihrem Hund auf die Köder gestoßen. Der Hund musste beim Tierarzt behandelt werden.

Wurststücke mit Substanz präpariert

Am Montag gegen 14 Uhr erhielt die Polizei Kenntnis von dem Vorfall. Die 31-jährige Gütersloherin hatte sich gegen 12.30 Uhr zu einem Spaziergang auf dem Feldweg zwischen der Holler Straße und dem Blankenhagener Weg aufgehalten. Der Hund hatte offenbar Köder gefressen. 

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei handelte es sich um „ausgelegte Wurststücke, die mit einer bisher unbekannten Substanz präpariert wurden“. Eine tierärztliche Behandlung war erforderlich. 

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Hinweise nehmen die Beamten unter 05241/8690 entgegen. Was zu tun ist, wenn ein Hund einen Giftköder gefressen hat, ist hier zu lesen.

Startseite