Gütersloher Landrat veranstaltet Gespräch über Gottesdienste in der Pandemie

Probleme mit religiösen Gruppen

Gütersloh (WB/as)

Sind Gottesdienste außerhalb der beiden großen christlichen Amtskirchen Treiber der Infektionszahlen? Vor dem Hintergrund der aktuellen Ereignisse hat der Landrat des Kreises Gütersloh, Sven-Georg Adenauer (CDU), Vertreter der Religionsgemeinschaften zum Gespräch über die Ausübung des Glaubens in Zeiten der Corona-Pandemie eingeladen.

wn

Güterslohs Landrat Sven-Georg Adenauer (CDU) Foto:

Mehr als 20 Vertreter haben an der Videokonferenz teilgenommen. „Dass ausgerechnet einige Religionsgemeinschaften, die man besonders gerne erreicht hätte, die Einladung ausgeschlagen hatten, war bedauerlich“, heißt es in einer Mitteilung des Kreises Gütersloh. Vertreter der beiden großen Kirchen seien nicht eingeladen gewesen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!