1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Guetersloh
  6. >
  7. »Schlado« bietet Kabarett und Comedy

  8. >

Gütersloher Kleinkunst-Reihe beginnt am 14. September mit Bademeister Schaluppke

»Schlado« bietet Kabarett und Comedy

Gütersloh (WB). Bereits zum neunten Mal präsentieren die Kulturräume Gütersloh und das Kulturbüro OWL von September an die Kleinkunst-Reihe »Schlado«. Dabei steht die Abkürzung längst für viel mehr als nur für einen »SCHönen LAngen DOnnerstag«. Neun Veranstaltungen und drei Spezial-Termine sollen demnächst die Lachmuskeln trainieren.

Caroline Ebner, Frank Smilgies Sebastian Rüger und Norbert Bürger (von links) von der Münchner Lach- und Schießgesellschaft wollen in Gütersloh »Exitenzen« thematisieren. Foto: Grisi Ganzer

Los geht es mit einem runden Geburtstag: Bademeister Schaluppke feiert sein zehnjähriges Beckenrand- und Bühnenjubiläum. Am 14. September eröffnet er die SchLaDo-Reihe im Kleinen Saal. Sein Programm »Zehn Jahre unterm Zehner« ist eine Mischung aus Schaluppke-Klassikern und neuen Geschichten von einem Arbeitsplatz, an dem sich große und kleine Kulturen treffen.

Und das ist nur der Anfang. Bis zum 25. April 2018 wird es noch elf weitere Veranstaltungen in der Schlado-Reihe geben. Die Gästeliste kann sich absolut sehen lassen: Unter anderem werden Frank Goosen, Jürgen Becker, René Marik und die Münchner Lach- und Schießgesellschaft nach Gütersloh kommen.

Das vollständige Programm inklusive einer Verlosung von fünf Schlado-Abos finden Sie am Mittwoch, 6. September, im WESTFALEN-BLATT, Lokalteil Gütersloh.

Startseite