1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Guetersloh
  6. >
  7. Spexard verpflichtet Torwart Müller

  8. >

Fußball: Westfalenligist hat seine Lehren aus der Vergangenheit gezogen und sich auf der Position gut aufgestellt. 20-Jähriger kommt vom SC Wiedenbrück

Spexard verpflichtet Torwart Müller

Gütersloh (WB/cbr). Im Mai 2018 ist der SV Spexard vom Umzug seines damaligen Torhüters Niklas Drücker nach Kanada überrascht worden und personell auf der Position des Schlussmanns in Bedrängnis geraten. Weil sich Derartiges nicht wiederholen soll, hat der Verein am Mittwoch die Verpflichtung des Keepers Pascal Müller vom SC Wiedenbrück für die kommende Spielzeit bekannt gegeben.

Pascal Müller verstärkt ab Sommer den SV Spexard. Foto: Daniel Bremehr

Der 20-Jährige ist derzeit die Nummer drei beim Regionalligisten, für dessen U23-Mannschaft er spielt, und er erhält bei den »Spechten« einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020. Schon jetzt hat er sich bei den Rot-Weißen vorgestellt und dabei einen guten Eindruck hinterlassen. »Er hat letzte Woche bei uns mittrainiert und ich bin sehr positiv gestimmt, dass wir uns einen guten Torwart geangelt haben«, so Teammanager Klaus Rickmann, einst selber Torhüter an der Bruder-Konrad-Straße.

Klaus Rickmann

Aktuell ist der SVS zwischen den Pfosten mit etatmäßig vier »Hütern« eigentlich gut besetzt, doch die Zukunft ist noch offen. Luis Bönisch Encina beginnt möglicherweise im Sommer ein Medizinstudium und Roman Benzel ist während der zurückliegenden Personalmisere »kurzfristig eingesprungen, kann aber den Aufwand künftig nicht mehr betreiben«, erklärt Rickmann, der mit Yannick Ellguth und Jan-Hendrik Braend noch Gespräche führen will.

Startseite