Gütersloh

Stadt verschärft die Maskenpflicht

Gütersloh (gl) - Wegen der aktuellen Corona-Situation bleibt das Gütersloher Rathaus auch an den beiden kommenden Samstagen, 6. und 13. Februar, geschlossen. Die Maskenpflicht wird verschärft.

Anonymous User

Nur noch mit einer FFP-2-Maske oder mit einer sogenannten OP-Maske dürfen städtische Einrichtungen betreten werden. Foto:

Ab sofort ist der Zugang zum Rathaus sowie zu allen städtischen Einrichtungen nur noch mit einem medizinischen Mund-Nasen-Schutz (der sogenannten OP-Maske) oder einer FFP2-Maske möglich, teilt die Verwaltung mit.

Weiterhin gilt: Der Besuch im Gütersloher Rathaus ist nur nach Terminvereinbarung möglich. Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass während des Lockdowns nur Termine für dringende und unaufschiebbare Angelegenheiten vergeben werden, um Kontakte weitgehend zu reduzieren. Terminvereinbarungen können im Internet über www.rathaus.guetersloh.de oder telefonisch unter 05241/821 vorgenommen werden. Über www.rathaus.guetersloh.de sind auch die Serviceangebote des Bürgerportals erreichbar.

Startseite