1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Guetersloh
  6. >
  7. Stau nach Unfall auf der A2 Richtung Dortmund

  8. >

Zwei Fahrstreifen zwischen Gütersloh und Rheda-Wiedenbrück blockiert – mit Video

Stau nach Unfall auf der A2 Richtung Dortmund

Gütersloh (WB/gv). Auf der A2 bei Rheda-Wiedenbrück sind am Sonntagmorgen insgesamt sechs PKW und ein Wohnmobil an einem Stauende zusammengestoßen. Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit einem Großaufgebot an der Einsatzstelle.

Die A2 musste nach einem Unfall in Fahrtrichtung Dortmund voll gesperrt werden – ein Pkw brannte komplett aus. Foto: Guido Vogels

Kurz nach 10 Uhr hatte es an einem Stauende gekracht, das sich nach einem vorausgegangenen Unfall gebildet hatte. Der Fahrer eines Citroen aus Hannover, der auf der linken Spur fuhr, hatte das Stauende zu spät bemerkt und war gegen einen VW Golf aus Braunschweig geprallt.

Danach kam es in schneller Folge zu einer Kettenreaktion über alle drei Fahrstreifen – die Bilanz: sechs beschädigte PKW, darunter Fahrzeuge aus Paderborn, Lippe und Dortmund, sowie ein leicht beschädigtes Wohnmobil aus Düren.

Ein VW Bora aus Paderborn brannte völlig aus und musste von der Feuerwehr gelöscht werden. Insgesamt neun Personen wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Über die Schwere der Verletzungen konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen.

Die Autobahn war in Richtung Dortmund zwei Stunden lang komplett gesperrt, danach wurde der Verkehr zunächst über den Standstreifen geleitet. Den Sachschaden schätzt die Polizei vorläufig auf 33000 Euro.

Startseite