1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Gütersloh
  6. >
  7. Ticket unterm Tannenbaum

  8. >

Gütersloh: Schüler sollen kostenlos Bus und Bahn fahren

Ticket unterm Tannenbaum

Gütersloh (WB). Aus dem kostenlosen Bahn- und Busticket für alle Schüler im Kreis Gütersloh wird im Wahljahr 2020 nichts. Bis das durchkalkuliert, mit dem Tarifverbundpartnern abgestimmt und von der Bezirksregierung genehmigt ist, wird es Weihnachten. Stefan Honerkamp vom Verkehrsverbund Ostwestfalen-Lippe: „Vor 2021 ist an eine Einführung nicht zu denken.“

Stephan Rechlin

Vielleicht können alle Schüler im Kreis Gütersloh im kommenden Jahr umsonst Bus und Bahn fahren. Der Kreis rechnet noch. Foto: dpa

Der Vorschlag stammt von der CDU-Kreistagsfraktion, die damit einen ähnlichen Antrag der SPD noch weiter zuspitzte. Peter Wiese (CDU) erläutert im Kreisverkehrsausschuss das Ziel: „Wir wollen junge Menschen an den Öffentlichen Personennahverkehr heranführen.“

Bekannt sein dürfte das Schulwegticket, das nur für den Weg zur Schule gilt. Dabei werden die Fahrtkosten von der Grundstücksgrenze des Elternhauses bis zur Grundstücksgrenze der Schule erstattet. Honerkamp zufolge besuchen derzeit 30.500 Schüler im Kreis eine weiterführende Schule. 12.250 davon hätten ein Schulwegticket, 18.250 Schüler hätten keinen Anspruch und kriegten nichts – die Grenze könne mitunter durch ein- und dieselbe Anwohnerstraße führen. Der Verkehrsausschuss hätte gern ein Solidarmodell – ein kostenloses Ticket für alle, wie bei einem Semesterticket. Doch so ein Ticket hätte Einfluss auf das gesamte Tarifgefüge und müsse genau durchgerechnet werden – bis Weihnachten.

Startseite
ANZEIGE