1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Guetersloh
  6. >
  7. Verfahren gegen 13- und 14-Jährigen eingeleitet

  8. >

Gütersloh

Verfahren gegen 13- und 14-Jährigen eingeleitet

Gütersloh (gl) - Die Polizei hat gegen zwei 13- und 14-jährige Jungen Verfahren wegen Diebstahls, Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Widerstands gegen und Beleidigung von Polizeibeamten sowie wegen Drogenkonsums eingeleitet. Beide wurden anschließend ihren Müttern übergeben.

Anonymous User

Die Gütersloher Polizei hat gegen die beiden Jungen Verfahren eingeleitet.

Die Jungen waren am Samstag gegen 16 Uhr am Stadtring Sundern auf Höhe der Verler Straße einer Streifenwagenbesatzung aufgefallen, da sie mit einem Motorroller unterwegs waren und keine Helme trugen. Als die Beamtinnen eine Kontrolle signalisierten, stiegen sie ab und schoben den Motorroller über den Gehweg.

Beide hätten gesagt, sie hätten den Roller herrenlos gefunden und kurzgeschlossen, heißt es im Polizeibericht. Sie hätten eingeräumt, Drogen konsumiert zu haben. Der 13-Jährige habe während der Kontrolle äußerst gereizt gewirkt. Er habe die Polizeibeamtinnen „lautstark in einer deutlich herabwürdigenden und erschreckenden Art und Weise“ beleidigt. Mehrfach sei er provokativ auf eine Beamtin zugelaufen. Deshalb sei er gefesselt und zur Dienststelle gefahren worden. Dort sei er in die Obhut seiner Mutter übergeben worden.

Das Kleinkraftrad sei sichergestellt worden. Es war nach Angaben der Polizei nicht nur gestohlen worden, sondern auch nicht für den Straßenverkehr zugelassen. Dem 14-jährigen Fahrer wurde nach dem Eingeständnis des Drogenkonsums eine Blutprobe entnommen. Auch er wurde im Anschluss in die Obhut seiner Mutter übergeben.

Startseite
ANZEIGE