1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Gütersloh
  6. >
  7. Volksmusik der etwas anderen Art

  8. >

Duo »Lauscher tritt am Freitag auf dem Gütersloher Dreiecksplatz auf

Volksmusik der etwas anderen Art

Gütersloh (WB). Das Duo »Lauscher« tritt am Freitag, 3. August, in der Reihe »Freitag18« auf dem Dreiecksplatz in Gütersloh auf. Bei freiem Eintritt darf man sich auf spannende Folk-Musik freuen.

Dominique M. Täger und Christine Walterscheid spielen Volkslieder auf zum Teil ziemlich außergewöhnlichen Instrumenten. Am Freitag sind sie in Gütersloh zu erleben.

Die beiden Musiker von »Lauscher« schreiben Lieder auf Reisen, ohrwurmige Melodien und Texte mit Tiefgang. Sie touren in ihrem ausgebauten uralten Transporter durch Europa, tragen unter anderem deutsche Volkslieder in die Welt hinaus und sind dabei immer auf der Suche nach landesspezifischem Liedgut, das sie sich von Einheimischen zeigen lassen. Jiddische Lieder ergänzen das Programm.

Dabei haben sie außergewöhnliche Instrumente im Reisegepäck, die man auf Konzerten selten sieht. Dominique M. Täger spielt auf seine eigene virtuose Art und Weise die Waldzither, ein nahezu vergessenes deutsches Instrument des frühen 20. Jahrhunderts. Christine Walterscheid zaubert dazu mit einem Geigenbogen auf der singenden Säge überirdische Klänge, die das Publikum in ihren Bann ziehen.

Start ist wie immer um 18 Uhr, Ende gegen 19 Uhr.

Startseite
ANZEIGE