1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Guetersloh
  6. >
  7. Westkämper packt es an 

  8. >

Immobilienbesitzer auf Wellerdiek-Areal stellen sich hinter den Projektentwickler 

Westkämper packt es an 

Gütersloh (WB). Die Architekten Walter Hauer und Raimund Heitmann sollen ihre Arbeit an einem Masterplan zum Wellerdiek-Areal umgehend einstellen, um Steuern zu sparen. Ihr Siegerentwurf im städtebaulichen Wettbewerb ist nach Auffassung von vier Immobilienbesitzern auf dem Areal auch langfristig nicht umsetzbar.

Stephan Rechlin

Abrissantrag erteilt, Abriss ausgeführt: Projektentwickler Ludger Westkämper verliert auf dem Wellerdiek-Areal keine Zeit. Der ehemalige Westfalen-Keller ist bis Mittwoch verschwunden. Dann wird dort erst einmal Rasen ausgerollt. Foto:

 In einem Schreiben an Stadtbaurat Henning Schulz begründen die Immobilienbesitzer Ludger Westkämper, Martin Dodt, Peter Oesterhellweg und Jörg Obermark (»Alex«) ihre »Empfehlung« mit dem Wunsch, einen Großteil der Bausubstanz auf ihren Grundstücken zu erhalten. Der Siegerentwurf von Hauer/Heitmann sieht dagegen einen weitgehenden Abriss vorhandener Immobilien und zahlreiche Neubauprojekte vor.

 Lesen Sie den ausführlichen Artikel und eine politische Stellungnahme dazu am Samstag im Gütersloher WESTFALEN-BLATT.

Startseite