Gütersloh

Zwei Demos in Gütersloh angemeldet

Gütersloh (gl) - In Gütersloh sind für Montagabend, 3. Mai, zwei Demonstrationen geplant. Die Polizei erwartet, dass an einem Protestzug etwa 75 bis 100 Kurden, Assyrer, Aleviten und Jesiden teilnehmen. Der Demonstrationszug startet um 18 Uhr vor dem Hauptbahnhof. Verkehrsbehinderungen sind zu erwarten.

Anonymous User

Die Polizei begleitet zwei Umzüge in Gütersloh. Foto:

Von da aus geht es dann durch die Innenstadt bis zum Konrad-Adenauer-Platz, wo schließlich eine Abschlusskundgebung geplant ist. Die Polizei hat die Demo unter Auflagen genehmigt. In der Innenstadt sind wegen der Demo bis 20.30 Uhr Verkehrsbehinderungen zu erwarten. Die Polizei bittet die Autofahrer, entsprechend rücksichtsvoll zu fahren.

Außerdem demonstrieren wie in den vergangenen Wochen Gegner von Corona-Beschränkungen ab 18 Uhr in der Innenstadt. Angemeldet sind dazu rund 160 Teilnehmer.

Startseite