1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Halle
  6. >
  7. 33-Jähriger löst SEK-Einsatz in Halle aus

  8. >

Mann hatte sich mit Messer bewaffnet in seiner Wohnung eingeschlossen

33-Jähriger löst SEK-Einsatz in Halle aus

Halle (WB). Ein 33-jähriger Mann hat in Halle-Künsebeck am Dienstagnachmittag einen SEK-Einsatz ausgelöst. Eine Frau hatte sich zuvor bei der Polizei gemeldet und angegeben, dass eine Bedrohung durch den Mann ausgehe.

Zum Geschehensort an der Helmholzstraße in Halle-Künsebeck waren neben der Polizei und dem SEK auch Rettungswagen gerufen worden. Foto: Christian Müller

Die Zeugin, die sich zuvor in der Wohnung an der Helmholzstraße aufgehalten haben soll, gab Polizeiangaben zufolge um 15.08 Uhr auf der Polizeiwache an, dass sich der 33-Jährige sehr aggressiv verhalten und sich mit einem Messer bewaffnet in der Wohnung alleine eingeschlossen habe.

Aufgrund einer psychischen Ausnahmesituation des 33-Jährigen und den Angaben der Zeugin öffneten Polizeibeamte eines Spezialkommandos daraufhin die Wohnungstür des Mannes und überwältigten ihn. Hierbei wurde der Mann leicht verletzt. Zu keinem Zeitpunkt habe eine Gefährdung unbeteiligter Personen bestanden, teilt die Polizei mit.

Durch das Ordnungsamt der Stadt Halle sei im Anschluss eine Einweisung in eine psychiatrische Klinik geprüft und veranlasst worden. Zudem wurde gegen den 33-Jährigen ein Strafverfahren eingeleitet.

Startseite