1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Halle
  6. >
  7. Ein Ultraschallgerät und 350 Babyschlafsäcke

  8. >

Spender machen wichtige Anschaffungen des Klinikums Halle möglich

Ein Ultraschallgerät und 350 Babyschlafsäcke

Halle

Das Klinikum Halle setzt auf ein neues Ultraschallgerät. Zudem stehen 350 Babyschlafsäcke zur Verfügung, die Mütter als Prävention gegen den plötzlichen Kindstod nach der Geburt mit nach Hause nehmen können. Spenden haben diese wichtigen Anschaffungen möglich gemacht..

Von Volker Hagemann

 Dr. Michael Feltkamp (Chefarzt der Viszeralchirurgie; rechts) erklärt das neue Ultraschallgerät. Das fasziniert auch (von links) Daniel Kreuzburg (Vorstandsmitglied Kreissparkasse), Annette Gontek (Vorsitzende des Klinikum-Fördervereins), Henning Bauer (Vorstandsvorsitzender Kreissparkasse), Christiane Tuxhorn (Kassiererin des Fördervereins), Dr. Jörg Schmitthenner (Chefarzt der Pneumologie) sowie Marianne und Andy Marten (Landhotel Jäckel). Foto: Volker Hagemann

In der Medizin sind sie unersetzlich: Von der Untersuchung der inneren Organe über die Gefäße bis hin zu den Gelenken, Ultraschallgeräte kommen in Krankenhäusern in den unterschiedlichsten Fachbereichen zum Einsatz und geben den Ärztinnen und Ärzten Aufschluss darüber, was in unseren Körpern vor sich geht. Weil das bisherige Ultraschallgerät inzwischen in die Jahre gekommen war, wurde im Klinikum Halle nun ein neues Gerät angeschafft – möglich gemacht haben das erst zahlreiche Spender.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE