Landrat Adenauer verweist auf breit angelegtes Konzept mit Bürgertestungen

Einkaufen mit Test bleibt im Kreis Gütersloh noch möglich

Kreis Gütersloh

Im Kreis Gütersloh haben Kunden in Fachgeschäften bis auf weiteres noch mehr Freiheiten als im benachbarten Bielefeld.

Stefan Küppers

Mit Tischen und Stühlen zum Verweilen laden die Geschäfte in Halle/Westfalen zum Shoppen ein. Wer vor dem Geschäft auf seinen Termin einen Moment warten muss, hat hier eine gemütliche Gelegenheit. Foto: Küppers

Während im Oberzentrum Bielefeld von Dienstag, 20. April, an das Einkaufen in Fachgeschäften mit einem negativen Corona-Schnelltest nicht mehr möglich sein soll, gelten im Kreis Gütersloh nach Auskunft von Landrat Sven-Georg Adenauer (CDU) bis auf weiteres die bisherigen Regeln. Demnach können Kunden mit einem tagesaktuellen und zertifizierten Corona-Antigentest weiterhin nach Terminvereinbarung, die auch vor Ort erfolgen kann, in Fachgeschäften wie Schuh- oder Modeläden einkaufen gehen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!