1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Halle
  6. >
  7. Halle und Valmiera feiern ihre Städtepartnerschaft

  8. >

Feier mit 60 Gästen zum zehnjährigen Bestehen

Halle und Valmiera feiern ihre Städtepartnerschaft

Halle

Mit einem Jahr Verspätung haben am Dienstag Abend Halle und Valmiera (Lettland) das zehnjährige Bestehen ihrer Städtepartnerschaft gefeiert. Bei einer Feierstunde im Restaurant Rossini mit rund 60 geladenen Gästen unterzeichneten Halles Bürgermeister Thomas Tappe und sein lettischer Amtskollege Janis Baiks eine Urkunde, um die Freundschaft zwischen beiden Städten zu erneuern und zu bekräftigen.

Von Klaus-Peter Schillig

So sieht echte Freundschaft aus. Bürgermeister Thomas Tappe (links) und sein Amtskollege Janis Baiks aus Valmiera haben soeben die vor elf Jahren besiegelte Partnerschaft mit einer neuen Urkunde noch einmal bekräftigt und erneuert. Foto: Klaus-Peter Schillig

Halle hatte die Einladung zur Feierstunde ausgesprochen, weil in dieser Woche ohnehin eine Delegation aus allen Orten des jetzigen Bezirkes Valmiera zu Gast im Kreis Gütersloh ist. Nach dem offiziellen Teil, moderiert von Halles Partnerschaftsbeauftragter Marceline Daukant, eingeleitet von Darbietungen des Volkstanzkreises Halle und begleitet von Schülern und Lehrerinnen der Musikschule Halle entwickelte sich an den zehn Tischen ganz schnell ein munteres Sprachengewirr aus Deutsch, Englisch und Lettisch. Man kennt sich eben, zum Teil seit vielen Jahren, da sind Sprachbarrieren schnell überwunden. Neben Halle pflegen ja auch Borgholzhausen, Harsewinkel und Steinhagen Partner- oder Freundschaften mit den Städten im nordöstlichen Lettland.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE