1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Halle
  6. >
  7. Haller Abiturienten sind "wahre Motivationskünstler"

  8. >

64 Schülerinnen und Schüler erhalten am KGH in feierlicher Zeremonie ihr Reifezeugnis

Haller Abiturienten sind "wahre Motivationskünstler"

Halle

"Ich möchte Ihnen Mut machen. Wir wurden schon oft von Krisen heimgesucht. Es gibt keinen Grund zur Resignation, denn sie haben das Abitur trotz der schwierigen Bedingungen unter Corona hervorragend gemeistert“, sagt der Schulleiter des Haller Kreigymnasiums, Markus Spindler, den es bei der Entlassungsfeier des Abschlussjahrgangs 2022 sichtlich freut, den feierlichen Moment der Zeugnisübergabe „fast wie in alten Zeiten und ohne Beschränkungen“ durchführen zu können.

Von Malte Krammenschneider

Erinnerungsfoto: 64 Schüler(innen) haben in diesem Jahr am Haller Kreisgymnasium ihr Abitur erreicht.

In seiner Rede lobt der Schulleiter die Abiturienten für ihr Durchhaltevermögen und macht zugleich deutlich, dass die junge Generation vor großen Herausforderungen steht. Es gehe darum, Frieden in Europa zu schaffen, Covid zu besiegen und der Klimaerwärmung zu begegnen. „Hier gilt es zur Tat zu schreiten“, so Spindler, der den Abiturienten empfiehlt, auch mal Inne zu halten. Dass es sich 2022 am KGH zweifelsohne um einen besonderen Abschlussjahrgang handelt, machen die Stufenleiter Malte Seeman und Holger Tackenberg dann in ihrer humorvollen Rede schnell deutlich. So berichten sie von „schwarzen Kacheln“ beim Homeschooling, dem Einhalten der AHA-Regeln, ausgefallenen und stattgefundenen Stufenfahrten und der Bildung einer eingeschworenen Gemeinschaft. „Habt einen geschärften Blick auf die Nöte dieser Welt. In Zeiten des Krieges und Fakes News und vieler andere Herausforderungen sind eure Fähigkeiten gefordert. Macht was draus“, ermuntert Malte Seemann.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE