1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Halle
  6. >
  7. Halles Musiker-Stammtisch lebt wieder auf

  8. >

In der Kultkneipe "Altstadt" kann jeder live auftreten

Halles Musiker-Stammtisch lebt wieder auf

Halle

In den Genuss von melodischer und akustischer Rockmusik kamen zahlreiche Besucherinnen und Besucher in der Haller Kult-Kneipe „Altstadt“. Es hatte sich scheinbar herumgesprochen, dass nach einer künstlerischen Pause der beliebte Musiker-Stammtisch wieder auflebt – und zwar äußerst stimmungsvoll. Dafür sorgte neben der Haller Band „Extra 3“ auch die Rheda-Wiedenbrücker Formation „Three´n´ a box“, die sich vom Gesamtkonzept und der Location begeistert zeigte.

Von Malte Krammenschneider

„Three´n´ a box“ waren zwar nur zu zweit vor Ort, doch Dirk Seggelmann (links) und Karsten Lutsch gelang es auch so, die Zuhörer zu begeistern. Foto: Malte Krammenschneider

„Wir haben den Musiker-Stammtisch über die Sängerin Marceline Daukant kennengelernt und waren schon mal hier. Es hat uns richtig gut gefallen, darum kommen wir heute gerne wieder“ erklärte Gitarrist Karsten Lutsch, der gemeinsam mit Sänger Dirk Seggelmann Musik präsentierte, „die jeder gerne hört, aber nicht jeder spielt“. So stimmten sie Hits wie „Stained“, „It´s been a while“ „Creep“ oder „Man on the Moon“ an und trafen damit genau den Geschmack der Gäste, die immer wieder applaudierten.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE