1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Halle
  6. >
  7. »Hey Miracle« singen für Nena

  8. >

Detmolder gewinnen Band-Wettbewerb des WESTFALEN-BLATTES – Konzert am Samstag

»Hey Miracle« singen für Nena

Halle/Detmold (WB). Der Sieger steht fest: Die Detmolder Band »Hey Miracle« wird an diesem Samstag beim Nena-Konzert in Halle als Support auftreten. Die Pop-Ikone selbst hat ihre Vorband aus den überzeugendsten Teilnehmern des WESTFALEN-BLATT-Band-Wettbewerbs »Sing for Nena« ausgewählt.

Christina Ritzau

Mit einer Mischung aus Pop und Rock haben die Musiker von »Hey Miracle« Nena überzeugt. Schlagzeuger Lukas Schmidt, Sängerin Liza Paulsen, Bassistin Vivi Schmidt und Gitarrist Alex Nolte (von links) treten am Samstag im Gerry-Weber-Stadion auf. Foto: Jan von Allwörden

Einmal auf einer großen Bühne zu stehen, als Vorband eines namhaften Künstlers dem Publikum einzuheizen – diesen Traum  haben  sie alle. Mehr als 40 Bewerbungen sind für den gemeinsamen Wettbewerb von Nena und dem WESTFALEN-BLATT eingegangen. Aus der Vorauswahl der Jury hat Nena schließlich ihren Sieger gewählt.

Wurzeln in Detmold, Studium in Paderborn

Die Band hat ihre Wurzeln in Detmold, auch wenn drei der vier Mitglieder zum Musikstudium nach Paderborn gegangen sind. 2011 suchte Sängerin Liza Paulsen (22) Unterstützung für ein Singer-Songwriter-Projekt. Erst waren sie zu zweit, später zu viert. Neben der Sängerin besteht die Band aus Bassistin Vivi Schmidt (21), Drummer Lukas Schmidt (21, nicht verwandt) und Gitarrist Alex Nolte (23). Beim Live-Auftritt im Gerry-Weber-Stadion wird die Band zusätzlich von Gitarrist Robin Schulte aus Paderborn unterstützt.

Den zweiten Platz im Wettbewerb »Sing for Nena«  teilen sich zwei Bewerber aus Paderborn: der Singer-Songwriter Matthias Lüke und der Solokünstler Manyou. Sie bekommen Konzertkarten und eine Backstageführung.

Hier noch eine Übersicht der Bands auf den Plätzen 4 bis 20, die jeweils Tickets für das Nena-Konzert gewonnen haben:

Startseite