1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Halle
  6. >
  7. Pastor stellt sich vor

  8. >

Freie ev. Gemeinde führt Alexander Maron in Amt ein

Pastor stellt sich vor

Halle (WB/mk). Er ist seit 1. September im Amt, am vergangenen Sonntag, 13. Oktober, wurde der 33-jährige Pastor Alexander Maron auch offiziell in sein Amt eingeführt.

Freuen sich auf eine gelungene Zusammenarbeit: (von links) Christina und Alexander Maron, Bernd Kanwischer und Ingolf Heimann. Foto: Malte Krammenschneider

Bei der Freien evangelischen Gemeinde (FeG) geschieht dies traditionell mit einem Ordinationsgottesdienst, der wegen des großen Andrangs in der Aula des Berufskollegs stattfand.

Für die 73 Mitglieder zählende Gemeinde ist die Suche nach einem Nachfolger für Karl-Alfred Dautermann zu Ende. »Wir glauben, ei­nen tollen jungen Mann gefunden zu haben«, sagte Ingolf Heimann, Gemeindeleitung, vor dem Gottesdienst mit FeG-Bundessekretär Bernd Kanwischer, der die Predigt hielt. Zudem trug die Gemeindeband musikalisch zum Programm bei.

»Ich wurde hier sehr gut aufgenommen, und die Gemeinde kam mir entgegen. Hier herrscht eine sehr herzliche und offene Atmosphäre«, sagte der aus Memmingen stammende Maron, der sich in jungen Jahren für Theologie inter­essierte und nach der Ausbildung zum Technischen Zeichner mit 23 Jahren eine weitere Ausbildung in einer Bibelschule absolvierte. Dort lernte er seine Frau Christina kennen. Es wurde eine Familie gegründet, und Maron arbeitete zunächst wieder als Technischer Zeichner. »In mir reifte aber der Wunsch nach etwas Anderem, weshalb ich ein Studium an der Theologischen Hochschule Ewersbach begann«, so Maron.

Inzwischen hat er seinen Master-Abschluss in der Tasche, ein drittes Kind ist unterwegs, und er ist dankbar, in Halle eine neue Heimat für sich und seine Familie gefunden zu haben. Zukünftig kümmert sich Maron um Gottesdienste, Jugendkreis und Hauskreise sowie Krankenbesuche.

Startseite