1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Halle
  6. >
  7. Politik fordert Zukunftskonzept für Haller Museum ein

  8. >

Sanfter Druck auf private Betreiberin

Politik fordert Zukunftskonzept für Haller Museum ein

Halle

Die Haller Politik drängt darauf, dass von der privaten Betreiberin  eine Zukunftskonzeption für das Haller Museum für Kindheits- und Jugendwerke berühmter Künstler erstellt wird.

Von Stefan Küppers

Ursula Blaschke und Adolf Eickhorst vom Haller Museum für Kindheits-und Jugendwerke bedeutende Künstler stehen neben einem Bild von Irne Müller, deren Werke in Halle  einer breiten Öffentlichkeit präsentiert werden. Foto: Johannes Gerhards

Halles Kulturpolitiker wollen erreichen, dass für die Zukunft des Haller Museums am Kirchplatz eine konzeptionelle Lösung gefunden wird. Der Ausschuss für Kultur und Tourismus kam in seiner Sitzung am Donnerstagabend einstimmig überein, dass die Gewährung weiterer Zuschüsse aus der Stadtkasse an die Vorlage eines solchen Konzeptes bis zur Mitte nächsten Jahres gebunden werden soll.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE