1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Halle
  6. >
  7. Unterführung am Bahnhof Halle wird geprüft

  8. >

Nach kontroverser Diskussion im Hauptausschuss

Unterführung am Haller Bahnhof wird geprüft

Halle

Manche halten es für eine kaum bezahlbare Schnapsidee, andere sehen die Vorteile und wollen die Sache wenigstens geprüft sehen. Nach kontroverser Debatte hat sich der Haller  Hauptausschuss entschieden, eine Unterführung für den Autoverkehr am Haller Bahnhof zu untersuchen.

Von Stefan Küppers

Blick auf den Haller Bahnhof und die Umgebung: Wenn die Martin-Luther-Straße rechts neben dem Alten Friedhof verlängert würde, könnte die neue Straße auch in eine Unterführung am Bahnhof münden, sodass die regelmäßigen Wartezeiten vor geschlossenen Schranken wegfallen könnten. Foto: Fälker

Nach langer und durchaus kontroverser Diskussion hat der Haupt- und Finanzausschuss bei einem politischen Reizthema doch noch einen einstimmigen Beschluss gefasst: Die Stadt lässt demnächst im Rahmen einer „schlanken Untersuchung“ prüfen, inwieweit eine Unterführung für den Pkw-Verkehr auf Alleestraße und Bahnhofstraße machbar und vor allem auch finanzierbar wäre. Die Skepsis, dass bei einer solchen Untersuchung tatsächlich etwas Machbares herauskommen könnte, blieb jedoch in weiten Teilen der Aussschussmitglieder groß.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE