1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Halle
  6. >
  7. Valmiera hisst die ukrainische Flagge

  8. >

Halles Partnerstadt in Lettland liegt drei Stunden von der russischen Grenze entfernt - Sorgen und klare Signale

Valmiera hisst die ukrainische Flagge

Altkreis Halle/Valmiera

Der russische Angriff auf die Ukraine hat auch in Halles lettischer Partnerstadt Valmiera für einen Schock gesorgt. Derweil bereiten sich die heimischen Bürgermeister darauf vor, Flüchtlinge aufzunehmen.

Von Stefan Küppers, Annemarie Bluhm-Weinhold und Volker Hagemann

„Wir werden ukrainischen Menschen helfen, wenn sie in Lettland Asyl beantragen müssen.“: Janis Baiks (links), Vorsitzender des Bezirks Valmiera, und sein Stellvertreter Ricards Gailums hissen die ukrainische Fahne vor einem öffentlichen Gebäude Valmieras. Foto: Valmiera

Der Schock über den russischen Angriff auf die Ukraine ist groß, insbesondere auch bei den Freunden in Halles lettischer Partnerstadt Valmiera. Die Region Valmiera ist seit rund 30 Jahren eng mit dem Kreis Gütersloh und verschiedenen weiteren Kommunen im Kreisgebiet (darunter auch Harsewinkel, Borgholzhausen und Steinhagen) partnerschaftlich verbunden und liegt nur etwa drei Autostunden von der russischen Grenze entfernt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE