1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Halle
  6. >
  7. Kommentar zur Photovoltaik-Pflicht in Halle

  8. >

Kommentar zur Photovoltaik-Pflicht in Halle

Von Zwängen, Vorschriften und großen Zielen

Halle

Die Stadt Halle hat mehrheitlich im Fachausschuss die Photovoltaik-Pflicht bei Neu- und größeren Umbauten beschlossen. Der WB-Kommentar beleuchtet die Frage, auf welche Weise wohl am besten und nachhaltigsten für ein Mitmachen beim Klimaschutz gewonnen werden.

Von Stefan Küppers

Die einen haben es, die anderen nicht: Im Neubaugebiet Gartnischkamp in Halle wird unterschiedlich mit Photovoltaik verfahren. In Halle wird jetzt laut politischem Mehrheitsbeschluss eine PV-Pflicht eingeführt. Foto: Küppers

Es ist erstaunlich, was in nur wenigen Tagen im kleinen Halle an großen Themen auf die Tagesordnung kommt. Und auch wenn die Gegenstände unterschiedlich sind, merkt man doch schnell, dass alles mit allem irgendwie zusammenhängt. Nehmen wir zum Beispiel die Pflicht zum Bau von Photovoltaikanlagen (PV), die künftig private Bauherren bei Neu- und größeren Umbauten ereilen wird. Die Mitglieder des Planungsausschusses haben dazu mehrheitlich entsprechende Festsetzungen für künftige Bebauungspläne getroffen. Bedenkenswert wie auch bedenklich ist diese Entscheidung aus mehreren Gründen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE