1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Kreis-guetersloh
  6. >
  7. Haller packen im Flutgebiet mit an

  8. >

Gruppe von engagierten Bürgern will an diesem Wochenende in Bad Münstereifel beim Aufräumen helfen

Haller packen im Flutgebiet mit an

Halle

Sie wollen den Flutopfern in Bad Münstereifel nicht nur mit Spenden helfen, sondern auch kräftig zupacken. In Halle hat sich eine private Gruppe zusammen gefunden, die an diesem Wochenende den Flutopfern zur Hand gehen will.

Von Malte Krammenschneider

Wollen den Menschen in Bad Münstereifel unter die Arme greifen: (von links) Frank Sochart, Julian Keil, Christian Babbel, Riccardo Carotta, Alex Milicevic, Frederik Friese, Nora Blachetta, Peter Goldbecker, Tobias Johannböcke, Axel Reimers und Reinhard Stricker. Es fehlen Jannic Kirsch und Engin Senol.Wollen den Menschen in Bad Münstereifel unter die Arme greifen: (von links) Frank Sochart, Julian Keil, Christian Babbel, Riccardo Carotta, Alex Milicevic, Frederik Friese, Nora Blachetta, Peter Goldbecker, Tobias Johannböcke, Axel Reimers und Reinhard Stricker. Es fehlen Jannic Kirsch und Engin Senol. Foto: Krammenschneider

Was vor mehr als einer Woche als kleine Idee begann, entwickelt sich mehr und mehr zu einer koordinierten, groß angelegten Hilfsaktion: Wie das WESTFALEN-BLATT berichtete, hatten die Haller Riccardo Carotta und Sven Thorn eine Spendensammelaktion zu Gunsten der Flutopfer ins Leben gerufen, die großen Anklang in der Bevölkerung fand. „Uns ist das aber irgendwie nicht genug. Wir wollen vor Ort helfen und mit anpacken“, sagt Riccardo Carotta, der sich dabei nicht nur auf die auf die Unterstützung seiner Haller Feuerwehr-Kameraden verlassen kann.

Einer davon ist Tobias Johannböcke, der am Mittwochabend beim Verladen der Hilfsgüter in die bereitgestellten Fahrzeuge verrät, dass inzwischen auch einige Firmen aus Halle und Umgebung ihre Hilfe zugesichert haben - sei es durch Sachspenden oder die Bereitstellung von Arbeitsmaterialien, Fahrzeugen oder Räum-Maschinen. Die Hilfsbereitschaft ist riesig und wird nun in Kooperation mit der Stadt Halle und der HIW (Spendenaktion: Halle hilft!) in Richtung Bad Münstereifel koordiniert.

Haller haben auch einige Tankgutscheine für die Flutopfer dabei

„Bürgermeister Thomas Tappe steht mit der dortigen, zweiten Bürgermeisterin Birgit Fuchs in Kontakt. Ich habe auch schon mit dem Leiter der Feuerwehr von Bad Münstereifel gesprochen. Die Infrastruktur ist zum Teil komplett zerstört und vor Ort freuen sie sich über jeden, der hilft. Die sind sind platt“, sagt Hörstes Löschzugführer Peter Goldbecker, der bei seinen Kameraden eine große Hilfsbereitschaft verspürt und dem es wichtig ist zu betonen, dass es sich um eine rein private Hilfsaktion handele. Nicht etwa um einen Einsatz der Feuerwehr.

Für die Haller Truppe, die sich wenn alles nach Plan läuft am Freitagmittag auf den etwa dreistündigen Weg gen Südwesten macht, gehe es zunächst einmal darum sich vor Ort einen Eindruck zu verschaffen. Zugeteilt werde man vor Ort inzwischen von der den Einsatz leitenden Bundeswehr. „Wahrscheinlich werden wir von Bad Münstereifel aus in einem Radius von fünf Kilometern verschiedenen „Baustellen“ zugewiesen“, erklärt Tobias Johannböcke, der im Kontakt zur dortigen Anlaufstelle steht. Diese hat den Hallern für das Wochenende sogar eine Übernachtungsmöglichkeit organisiert, sodass einem erfolgreichen Einsatz nichts mehr im Wege steht.

Vor Ort werden die Freiwilligen Helfer jedoch nicht nur mit anpacken, auch ihre Mitbringsel, bestehend aus Lebensmitteln, Hygieneartikeln und Werkzeug, wollen sie den von der Naturkatastrophe heimgesuchten Menschen zukommen lassen. „Was wir vor Ort selbst benötigen, bringen wir natürlich auch mit. Seien es Feldbetten oder Zelte oder auch ein Generator, um Strom zu erzeugen. Wir wollen die Kapazitäten vor Ort nicht belasten“, erklärt Tobias Johannböcke und Riccardo Carotta berichtet, dass gesammelte Tankgutscheine im Wert von über 1200 Euro unter den von Hochwasser betroffenen Bürgern verteilt werden können. Bleibt nun abzuwarten, was die engagierten Haller in Bad Münstereifel erwartet.

Startseite