1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Harsewinkel
  6. >
  7. Drei Einbrüche in Harsewinkel beschäftigen die Polizei

  8. >

Harsewinkel

Drei Einbrüche in Harsewinkel beschäftigen die Polizei

Harsewinkel (gl)

Am vergangenen Wochenende – im Zeitraum zwischen dem 22. und dem 24. Juli – verzeichnete die Polizei drei Einbrüche in Harsewinkel.

Am vergangenen Wochenende – im Zeitraum zwischen dem 22. und dem 24. Juli – verzeichnete die Polizei drei Einbrüche in Harsewinkel.

Harsewinkel (gl) - Am vergangenen Wochenende – im Zeitraum zwischen dem 22. und dem 24. Juli – verzeichnete die Polizei drei Einbrüche im Harsewinkeler Stadtgebiet. „Ob sich dabei mögliche Tatzusammenhänge ergeben, ist derzeitig Bestandteil der Ermittlungen“, teilte die Pressestelle der Kreispolizeibehörde Gütersloh am Montag mit.

Geld aus Friseursalon und Spielhalle gestohlen

Für alle drei Einbrüche sucht die Polizei Zeugen: In der Nacht von Freitag auf Samstag (22. Juli, 18.30 Uhr, bis 23. Juli, 7.30 Uhr) verschafften sich Einbrecher Zutritt in einen Friseursalon an der Brinkmannstraße. Nachdem die Kriminellen ein Fenster aufgehebelt hatten, durchsuchten sie die Räume nach Wertgegenständen. Gestohlen wurde Bargeld. 

In der Folgenacht (24. Juli zwischen 5.50 und 9.45 Uhr) brachen Einbrecher in einer Spielhalle an der Marienstraße in Harsewinkel vier Spielautomaten auf. Sie entwendeten ebenfalls Bargeld, heißt es im Polizeibericht. Zutritt verschafften sich die Diebe durch den Keller des Gebäudes. 

Einbrecher steigen in Schule ein

Bei einem weiteren bekannt gewordenen Einbruch Samstagnacht (24. Juli gegen 0.45 Uhr) stiegen die Einbrecher in ein Schulgebäude am Tecklenburger Weg ein. Die Tatzeit konnte aufgrund eines Überwachungssystems eingegrenzt werden. „Durch ein Fenster gelangten die Täter in die Schulräume. Zum Diebesgut konnten bisher keine Angaben gemacht werden“, so die Ermittler. 

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen und fragt: „Wer hat rund um die angegebenen Tatzeiträume an den drei Tatorten oder in deren Umgebung verdächtige Beobachtungen gemacht?“ Hinweise und Angaben zu den drei Einbrüchen nehmen die Beamten unter 05241/8690 entgegen.

Startseite
ANZEIGE