1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Harsewinkel
  6. >
  7. Freibad: GSF will Eröffnung Ende Juni

  8. >

Harsewinkel

Freibad: GSF will Eröffnung Ende Juni

Harsewinkel (WB/sw). Nachdem Christoph Dammann von der Harsewinkeler Stadtverwaltung unschöne Nachrichten in Sachen Harsewinkeler Freibad verkündet hat – der Eröffnungstermin Ende Mai sei nicht zu halten, der neu anvisierte Eröffnungstermin am 29. Juni sei fraglich, die Sanierung werde vermutlich teurer als gedacht – meldet sich nun Christoph Keinemann, Geschäftsführer des Generalplaners, zu Wort.

Im früheren Rutschebecken sind die Edelstahlwände installiert. Zurzeit werden die Leitungen ins Schwimmmeistergebäude gelegt. Eigentlich sollten die Arbeiten zu diesem Zeitpunkt schon deutlich weiter sein. Foto: Stefanie Winkelkötter

Es habe personelle Turbulenzen in seiner Gesellschaft für Sport und Freizeitbauten (GSF) gegeben, sagte Keinemann am Freitag dem WESTFALEN-BLATT.

„Es gab Irritationen, neue Leute mussten sich einarbeiten. Einiges ist nicht optimal gelaufen“, gab Keinemann zu und äußerte Verständnis für die Stadt, dass diese vom Ablauf nicht begeistert sei. Dennoch, machte Keinemann deutlich, seien die Ziele zu erreichen. Sprich: Die Neueröffnung am 29. Juni hat die GSF fest im Blick, sofern das Wetter mitspielt und der Bauablauf reibungslos vonstatten geht, und die Kosten lägen aktuell im Rahmen. „Nächste Woche legen wir einen aktuellen Kostenstatus vor“, versprach Keinemann. „Aber soweit ich die Zahlen kenne, könnte es passen.“ Er hoffe, dass es von nun an reibungsloser laufe.

Startseite
ANZEIGE