1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Harsewinkel
  6. >
  7. Harsewinkeler Gemeinden beten gemeinsam für Frieden

  8. >

Harsewinkel

Harsewinkeler Gemeinden beten gemeinsam für Frieden

Harsewinkel (gl)

Anlässlich des russischen Angriffs auf die Ukraine rufen die Harsewinkeler Gemeinden für Freitag, 18 Uhr, zum Friedensgebet auf.

Das Entsetzen über den russischen Angriff auf die Ukraine ist groß: Heute, Freitag, wird ab 18 Uhr in der in der St.-Lucia-Kirche in Harsewinkel für Frieden gebetet. Alle Bürger sind willkommen.

Harsewinkel (gl) - Die evangelische und die katholische Kirchengemeinde in Harsewinkel veranstalten heute, Freitag, gemeinsam ein ökumenisches Friedensgebet. Beginn ist um 18 Uhr in der St.-Lucia-Kirche in Harsewinkel. Alle Menschen seien unabhängig von ihrem Glauben eingeladen, schreiben die Gemeinden in der Ankündigung.

Furcht vor Gewalt, Tränen und Leid

„Wir leben in Tagen, in denen der Friede und das Miteinander von Völkern und Nationen bedroht ist. Der Krieg ist nun im Osten Europas ausgebrochen. Tausende Menschen haben bereits ihr Leben im Konflikt zwischen Russland und der Ukraine verloren. Unzählige Opfer werden nun folgen“, heißt es in dem Bericht. Die militärische Entwicklung sei so dramatisch, dass noch mehr Gewalt, Tränen und Leid befürchtet werden müssten.

 „Als Christen vertrauen wir auf die Kraft des Gebetes und laden daher ein, gerade in diesen Tagen in den liturgischen Traditionen unserer Kirchen für den Frieden zu beten“, teilen die Gemeinden abschließend mit.

Startseite
ANZEIGE