1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Harsewinkel
  6. >
  7. Hauptband für  „Harsewinkel ist bunt und hilft“ gebucht

  8. >

Harsewinkel

Hauptband für  „Harsewinkel ist bunt und hilft“ gebucht

Harsewinkel (gl)

Für die dreitägige Veranstaltung „Harsewinkel ist bunt und hilft“ gibt es jetzt einen Hauptact. Und der kommt aus Bayern.

Als Hauptband tritt am Samstag, 7. Mai, auf dem Rathausplatz die Formation Skaos aus dem bayrischen Schwabenland mit Reggae, Ska und Sommerbeats auf.

Harsewinkel (gl) - Viel zu lange musste Harsewinkel ohne seinen Karneval auskommen. Der letzte Umzug liegt nun schon mehr als drei Jahre zurück. Die Pandemie oder der Sturm haben den Narren einen Strich durch die Rechnung gemacht. Grund genug für die Roten Funken und Noa-Entertainment, mit der Veranstaltung „Harsewinkel ist bunt und hilft“ vom 6. bis 8. Mai eine Alternative anzubieten.

Start am 6. Mai im und am Wilhalm

Mit verschiedenen Aktionen will Harsewinkel seine Offenheit zeigen und zugleich seine Solidarität mit den Menschen in der Ukraine bekunden. Das Ganze startet am Freitagabend mit einem Event im und am Kulturort Wilhalm. 

Weiter geht es am Samstag, 7. Mai, ab 18 Uhr mit einem großen Friedenskonzert. Und mittlerweile steht auch die Hauptband fest: Skaos aus dem bayrischen Schwabenland bringen den Rathausplatz mit Reggae, Ska und fetten Sommerbeats zum Tanzen. Vorab und im Anschluss – diese Bands standen schon fest – treten die Zwillinge & Band aus Münster sowie „Alex im Westerland“ aus Frankfurt auf. 

Vergünstigte Tickets gibt es noch bis zum 1. Mai

Auch das ist eine Neuigkeit: Vergünstigte Tickets für den Samstagabend sind ab sofort und noch bis Sonntag, 1. Mai, im Vorverkauf für 14 Euro (Vollzahler ab 16 Jahren) und ermäßigt für 9 Euro (Kinder von 8 und 15 Jahren, Menschen mit Behinderung) online unter www.noa-entertainment.de erhältlich. 

Anschließend kosten die Karten 20 Euro (Vollzahler) beziehungsweise 12 Euro (ermäßigt). 

Ein Teil des Eintritts geht direkt in den Spendentopf

Von jedem verkauften Ticket gehen zwei Euro direkt in den Spendentopf für die geflüchteten Menschen aus der Ukraine und vom Abendkassen-Eintritt der Vollzahler sogar vier Euro, so Dominik Klima von Noa-Entertainment. 

Zusätzlich werden 50 Cent von jedem verkauften Getränk gespendet. „Das sollte am Ende eine stattliche Summe ergeben“, so Klima. Außerdem wird es an allen drei Tagen eine weitere, einfache Möglichkeit geben, Geld per Handy und QR-Code zu spenden. Ein Teil der Spendensumme wird anschließend in Einkaufsgutscheine umgewandelt und der Stadt Harsewinkel für die Flüchtlinge aus der Ukraine übergeben. Zusätzlich sollen Spendengelder auch direkt über eine Hilfsorganisation zu den Menschen in die Ukraine fließen.

Umzug am 8. Mai geplant

Zur Erinnerung: Der Sonntag startet um 13 Uhr mit dem bunten Umzug durch die Innenstadt. Anschließend geht es auf drei Bühnen (Rathausplatz, Alter Markt und Wilhalm) in den Endspurt des bunten Wochenendes. 

Gruppen, die beim Umzug dabei sein möchten, können sich noch bis Ostersonntag, 18. April, über das online abrufbare Teilnehmerformular (www.noa-entertainment.de/bunt) dafür anmelden. Die Gebühr für eine verbindliche Teilnahme je Gruppe beträgt zehn Euro. Kindergärten und Schulen zahlen laut Mitteilung von Noa-Entertainment nichts.

Startseite
ANZEIGE