1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Harsewinkel
  6. >
  7. In die Pedale treten auf vielen geführten Touren

  8. >

Harsewinkel

In die Pedale treten auf vielen geführten Touren

Harsewinkel (gl)

Beim Stadtradeln sind die Harsewinkeler gefragt, viele Kilometer auf zwei Reifen zu fahren - unter anderem bei geführten Touren.

Die erste Radtour bietet am 18. Mai Gästeführerin Ulla Mußmann unter dem Titel „Dünen, Mönche und ein Moor“ an.

Harsewinkel (gl) - Vom 16. Mai bis 5. Juni findet das Stadtradeln in Harsewinkel statt. Auch geführte Radtouren werden während des Aktionszeitraums angeboten. Darauf weist Agnes Carstens vom Stadtmarketing hin. Die Startzeiten der meisten Touren werden den Teilnehmern bei der Anmeldung mitgeteilt.

„Dünen, Mönche und ein Moor“ stehen auf der Agenda

Die erste, rund 22 Kilometer lange Tour startet am Mittwoch, 18. Mai, mit Gästeführerin Ulla Mußmann unter dem Titel „Dünen, Mönche und ein Moor“. Angesteuert werden zwei Naturschutzgebiete und das ehemalige Zisterzienserkloster in Marienfeld. Treff ist der Wanderparkplatz der Boomberge in Harsewinkel, Nähe Clarholzer Straße. Am Samstag, 21. Mai, findet die gut dreistündige Radtour „Auf den Spuren der Spökenkieker“ mit Gästeführerin Marlies Schulmann-Tönshoff statt. Die Route führt an vielen Orten vorbei, die an Harsewinkels Vergangenheit erinnern. Start und Ziel ist am Spökenkieker am Rathaus.

Der Bürgerverein Greffen lädt für Samstag, 21. Mai, zur 18 Kilometer langen Radtour „Rund um Greffen“ ein, die für Jung und Alt geeignet ist. Auf halber Strecke wird es eine Verschnaufpause geben. Nach zweieinhalb Stunden endet die Tour am Bürgerhaus mit Abschlussgetränk und einer Kleinigkeit vom Grill. Treff: 15 Uhr am Bürgerhaus.

30 Kilometer auf dem Prälatenweg

Rainer Wiedey bietet am 22. Mai eine Tour nach Steinhagen an – entlang von Wiesen, Feldern und Wäldern. Die Tourenlänge beträgt 32 Kilometer. Eine Pause wird in einem Eiscafé eingelegt. Treffpunkt: Feuerwehrhaus an der B 513 in Harsewinkel. Mittwoch, 25. Mai: Mit Gästeführerin Ulla Mußmann radeln Interessierte vorwiegend auf dem Prälatenweg rund 30 Kilometer „Auf den Spuren der Prälaten“. Erkundet wird das Klosterdreieck zwischen Marienfeld, Herzebrock und Clarholz. Treff: Wanderparkplatz der Boomberge. Ausgebucht ist die Tour am 28. Mai mit Bärbel Tophinke, die eine Landpartie entlang der Meierhöfe unternimmt.

Am Sonntag, 5. Juni, können Interessierte Gästeführerin Bärbel Tophinke auf der Radtour zum Raritäten-Garten Sylvester in Halle begleiten. Dort gibt es eine Hortensien-Sammlung mit mehr als 70 verschiedenen Exemplaren, eine Sammlung des hohen Staudenphlox, mehr als 100 zum Teil sehr alte Rosen sowie vieles mehr. Auch ein Café wird angesteuert. Die Tour erstreckt sich über rund 47 Kilometer und ist für geübte Radler und E-Bike- Fahrer geeignet. Treff ist an der SAR-Arena am Anton-Bessmann-Ring in Marienfeld. Im Preis von 30 Euro sind Eintritt, Gartenführung, Kaffee und Kuchen enthalten. Für alle Touren – außer für die Tour „Rund um Greffen“ – ist eine Anmeldung im Rathaus unter 05247/935131 oder per E-Mail an agnes.carstens@harsewinkel.de notwendig.

www.harsewinkel.de

Startseite
ANZEIGE