1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Harsewinkel
  6. >
  7. In Marienfeld und Greffen werden Maibäume aufgestellt

  8. >

Unterstützt werden die Volkstänzer wieder von den Offizieren des Heimatvereins, die sich um die Getränke kümmern werden. Coronakonform werden nur Flaschen verkauft. Selbstgemachte Kuchen, frischer Kaffee sowie Maibowle sind an der Café

In Marienfeld und Greffen werden Maibäume aufgestellt

Unterstützt werde...

Marienfeld/Greffen (gl) - In Marienfeld und in Greffen stellen die Volkstänzer am Samstag, 30. April, Maibäume in beiden Ortsteilen auf.

In Marienfeld und in Greffen stellen die Volkstänzer am Samstag, 30. April, Maibäume in beiden Ortsteilen auf.

Zum 38. Mal stellt die Volkstanzgruppe Marienfeld am Samstag, 30. April, ab 14 Uhr den Maibaum auf dem Klosterhof auf. „Das ist unser Beitrag, Brauchtum und Zusammenhalt beizubehalten und zu fördern“, heißt es in der Ankündigung.

Volkstänzer werden von Offizieren unterstützt

Unterstützt werden die Volkstänzer wieder von den Offizieren des Heimatvereins, die sich um die Getränke kümmern werden. Coronakonform werden nur Flaschen verkauft. Selbstgemachte Kuchen, frischer Kaffee sowie Maibowle sind an der Café-Bar der Volkstanzgruppe zu bekommen.

Der Förderverein der Grundschule wird Waffeln backen und so das Fest bereichern, teilen die Organisatoren mit. Die Kinder der Grundschule erhalten die Möglichkeit, ihre Wünsche für dieses Jahr in Form einer Karte zu gestalten. Diese Karten werden dann auch am Maibaum für alle sichtbar angebracht. 

Die „legendäre Maibowle“

Alle Interessierten sind zum traditionellen Maibaumsetzen auf dem Klosterhof eingeladen. 

„Auch durchreisenden Radfahrer sind herzlich willkommen, einen Stopp bei uns einzulegen, denn die Original-Maibowle der Volkstanzgruppe ist seit Jahrzehnten legendär“, schreiben die Verantwortlichen in der Ankündigung.

In Greffen wird der Maibaum auf dem neuen Dorfplatz aufgestellt

Nach zweijähriger Corona-Pause veranstaltet  auch die Volkstanzgruppe Greffen am Samstag, 30. April, wieder das Maibaumfest – und zwar erstmals auf dem neuen Greffener Dorfplatz an der Johannesschule. Los geht es um 18.30 Uhr auf dem Kirchplatz. Dort wird der Maibaum geschmückt.

Mit musikalischer Begleitung durch den Spielmannszug Greffen und das Greffener Blasorchester geht es dann ab 19 Uhr mit einem Umzug zum Dorfplatz. Nach einer Einstimmung durch den Männerchor Eintracht wird der Maibaum aufgestellt. Danach hat die Kindertanzgruppe ihren Auftritt. Viele Kinder sind zum ersten Mal dabei. 

Traditioneller Bändertanz wird aufgeführt

Anschließend wird von der Volkstanzgruppe der traditionelle Bändertanz aufgeführt. Mit kühlen Getränken und Bratwurst sei für einen gemütlichen Ausklang gesorgt, heißt es in der Ankündigung der Volkstanzgruppe.

Startseite
ANZEIGE