1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Harsewinkel
  6. >
  7. Kochtopf gerät in Brand

  8. >

Wohnung in Marienfeld vorerst nicht bewohnbar

Kochtopf gerät in Brand

Harsewinkel (WB/GG). Ein Küchenbrand hat am frühen Dienstagabend einen größeren Feuerwehreinsatz ausgelöst. Ein vergessener Kochtopf auf einem Herd hatte eine derart starke Rauchentwicklung verursacht, dass Mitbewohner des Mehrfamilienhauses die Feuerwehr verständigten.

Aufgrund der erheblichen Brand- und Löschrückstände ist die Wohnung vorerst nicht mehr bewohnbar. Foto: Gabriele Grund

Weil sich nach ersten Meldungen angeblich noch Personen in der betroffenen Wohnung aufhalten sollten, rückten mehr als 35 Feuerwehrleute aus den Löschzügen Greffen, Marienfeld und Harsewinkel in der Hanfstraße 14 an. »Diese Meldung bestätigte sich aber nicht, denn bei Eintreffen der ersten Kräfte, waren alle Personen bereits aus der Wohnung raus«, so Dirk Rüschoff, Sprecher der Feuerwehr Marienfeld.

Unter Atemschutz öffneten einige Feuerwehrleute die Haustür der dicht verqualmten Wohnung und löschten den Brand. Die Einsatzleitung hatte der Marienfelder Löschzugführer Günter Austermann. Aufgrund der erheblichen Brand- und Löschrückstände ist die Wohnung vorerst nicht mehr bewohnbar. Alle anderen Wohnungen in dem Haus sind nicht betroffen.

Startseite