1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Harsewinkel
  6. >
  7. Kunst im Schatten der St.-Lucia-Kirche

  8. >

Harsewinkel

Kunst im Schatten der St.-Lucia-Kirche

Harsewinkel (gg) - Kunst im Schatten der Kirche: Der Harsewinkeler Kultur- und Bildungsverein (Kubi) hat am Samstag zu einer Freiluftaktion zwischen Altem Markt und St.-Lucia-Kirche eingeladen, bei der Malerei auf Musik traf. Die außergewöhnliche Aktion stieß auf ein großes Interesse.

Anonymous User

Foto:

Franziska Jäger (25) aus Harsewinkel, die Anfang des Jahres ihr Masterstudium in Kunst abgeschlossen hat und seitdem als freischaffende Malerin ihren Lebensunterhalt bestreitet, und der Harsewinkeler Pianist und Komponist Tobias Schößler ließen ihrer Kreativität gemeinsam freien Lauf. Eine Auseinandersetzung mit Kunst im öffentlichen Raum.

Corona-Krise macht den Künstlern weltweit zu schaffen

Die Corona-Krise macht den Künstlern weltweit zu schaffen. Franziska Jäger trifft es dabei vielleicht noch etwas schwerer als andere: Nach dem Studium wollte sie eigentlich als freischaffende Künstlerin durchstarten. Stattdessen machte ihr die Corona-Pandemie das Leben schwer. So fiel nicht nur eine Ausstellung in Venedig aus, sondern auch Kunstaktionen, wie „Lange Nacht der Kunst“ oder das Stadtfest. Auch Auftragsarbeiten bleiben derzeit aus, wie sie sagte.

Zeit genutzt, um ihr Atelier zu renovieren

Die junge Malerin, deren Schwerpunkte Portraits sind, hat nun auch die Landschaftsmalerei für sich entdeckt. Außerdem hat sie die Zeit genutzt, um ihr Atelier zu renovieren. Und allmählich werde der Pinselstrich wieder geschwungener und frecher, sagt Franziska Jäger und lacht.

Tobias Schößler lässt sich von Malerei inspirieren

Während Franziska Jäger bei der Kunstaktion unter freiem Himmel mit Acrylfarben eine Hühnerfamilie auf die Leinwand zauberte, begleitete Tobias Schößler die finale Fertigstellung des Gemäldes auf dem Keyboard. Dabei ließ er sich von der Malerei inspirieren. Die Klangcollage passte sich den ausufernden Pinselstrichen an. Beschränkte sich Franziska Jäger auf reduzierte Linienführungen, begleitete Tobias Schößler das mit beschwingten Rhythmen. Eher dramaturgisch-melodisch wurde es, als Franziska Jäger einen düsteren Himmel malte. Weitere Bilder sind online zu sehen: www.franziska-jaeger.de

Startseite