1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Harsewinkel
  6. >
  7. Manfred Klima führt die Harsewinkeler Kolpingsfamilie

  8. >

Harsewinkel

Manfred Klima führt die Harsewinkeler Kolpingsfamilie

Harsewinkel (joe)

Bei der Kolpingsfamilie Harsewinkel haben bei der Mitgliederversammlung nach zweijähriger Coronapause die Wahlen im Vordergrund gestanden.

Der Vorstand der Kolpingsfamilie: (v. l.) Sebastian Rogge, Matthias Mönig (Präses), Markus Söte, Maria Kleinschnitker, Erna Blom-Hansford, Werner Austermann, Manfred Klima, Christoph Wallmeyer, Lutz Steenberg-Woestmann und Hermann Godesaer.

Harsewinkel (joe) - Bei der Kolpingsfamilie Harsewinkel haben bei der mit 37 Teilnehmern gut besuchten Mitgliederversammlung nach zweijähriger Coronapause die Vorstandswahlen im Vordergrund gestanden. Allerdings gab es dabei kaum Veränderungen. Lediglich Sebastian Rogge und Maria Kleinschnittker ersetzen als Beisitzer die ausgeschiedenen Anke Feuerborn und Irene Perdun.

Einige Veranstaltungen - trotz Corona

Bestätigt wurden der Vorsitzende Manfred Klima (für drei Jahre), dessen Stellvertreter Christoph Wallmeyer (für zwei Jahre) sowie Kassierer Werner Austermann (für ein Jahr). 

Trotz der Pandemie-Pause fanden in den vergangenen beiden Jahren doch noch einige Veranstaltungen statt, an die der Vorsitzende erinnerte. Unter anderem nahm die Kolpingsfamilie Harsewinkel 2020 an der Altkleidersammlung des Bezirksverbands Wiedenbrück teil. Bei der bundesweiten Schuhaktion „Mein Schuh tut gut“ wurden von den örtlichen Kolpingschwestern und -brüdern in beiden Jahren jeweils etwa 400 Kilogramm an die Kolping Recycling GmbH geschickt. Ferner fanden in beiden Jahren mehrtägige Fahrradtouren statt. Beim gemeinsamen Kartoffelpfannkuchenessen am St.-Lucia-Pfarrheim im Oktober 2021 ließen es sich rund 150 Besucher schmecken.

Startseite
ANZEIGE