1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Harsewinkel
  6. >
  7. Mann (28) kommt in die Psychiatrie

  8. >

Landgericht verhängt Freiheitsstrafe von zwei Jahren und zehn Monaten

Mann (28) kommt in die Psychiatrie

Harsewinkel (wow). Der 28-jährige Mann aus Harsewinkel, der sich wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern verantworten muss , ist am Mittwoch vom Landgericht Bielefeld zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren und zehn Monaten verurteilt worden.

Symbolbild. Foto: dpa

Richter Wolfgang Korte verhängte außerdem die Unterbringung in ein psychiatrisches Krankenhaus, weil der Angeklagte unter einer Lernbehinderung und unter einer pädophilen Störung leiden soll. Das bescheinigte auch während des Prozesses eine Gutachterin.

Bei Durchsuchungen der Wohnung des Beschuldigten fanden die Fahnder Hunderte kinderpornografische Bilddateien als auch Videos von Kindern in eindeutigen sexuellen Posen mit Erwachsenen. Zwischen September 2016 und April 2017 soll der 28-Jährige außerdem mit seinem Handy insgesamt 30 Mal kinderpornografische Bilder an Dritte versandt haben.

Weiterhin soll der Harsewinkeler sich am 22. September 2016 per Whats-App mit einem Dritten verabredet haben, um dessen Kinder sexuell zu missbrauchen. Das hatte die Polizei verhindert.

Startseite