1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Harsewinkel
  6. >
  7. Motorrad-Fahrschüler schwer verletzt

  8. >

Marienfeld

Motorrad-Fahrschüler schwer verletzt

Marienfeld (gg)

Schwere Verletzungen hat sich ein Motorrad-Fahrschüler am Mittwoch gegen 16.30 Uhr bei einem Unfall in Marienfeld zugezogen. Die Polizei äußerte sich vor Ort zu dem Hergang: Der Fahrschüler war auf dem Motorrad auf der Bielefelder Straße in Richtung Marienfeld unterwegs.

Der junge Motorrad-Fahrschüler wurde bei dem Unfall auf der Bielefelder Straße in Marienfeld schwer verletzt. Foto:

 Der Fahrschullehrer fuhr direkt hinter ihm. Direkt in einer Linkskurve – hinter dem Unternehmen United Paper – kam ein Auto von hinten angefahren. 

Der 61-jährige Fahrer aus Harsewinkel, der in einem schwarzen Kleinwagen unterwegs war,  wollte den Fahrschulwagen und den Fahrschüler in der Kurve überholen. 

Lenker des Motorrads touchiert

In dem Augenblick kam ihm während des Übervorgangs im Gegenverkehr ein Fahrzeug entgegen. Der Kleinwagen-Fahrer scherte daraufhin hektisch ein und touchierte dabei den Lenker des Motorrads.

Daraufhin kam der junge Motorradfahrer zu Fall und schlitterte noch etliche Meter mit der Maschine über den Asphalt, bis er endlich zum  Stillstand kam.

Hautabschürfungen und etliche Prellungen

Der Fahrschüler zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Der alarmierte Notarzt stellte unter anderem Hautabschürfungen und etliche Prellungen fest, so dass der junge Mann mit dem Krankenwagen ins Klinikum Gütersloh eingeliefert werden musste, wie die Polizei im Gespräch mit dieser Zeitung an der Unfallstelle mitteilte.

Zur Höhe des Sachschadens konnten die Beamten allerdings noch keine Angaben machen. Die Bielefelder Straße war für die Zeit der Unfallaufnahme und während der Erstversorgung des verletzten Fahrschülers am frühen Mittwochabend für rund 40 Minuten gesperrt.

Startseite