1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Harsewinkel
  6. >
  7. Mutmaßlicher Ladendieb versteckt sich in Schrank

  8. >

Haftbefehl gegen Georgier nach Festnahme in Harsewinkel

Mutmaßlicher Ladendieb versteckt sich in Schrank

Harsewinkel (WB). Ein verdächtiges Geräusch verriet sein Versteck: Polizisten haben einen mutmaßlichen Ladendieb in einem Schrank entdeckt. Gegen den Asylbewerber aus Georgien liegen bereits mehrere Haftbefehle vor.

Symbolbild. Foto: Wolfgang Wotke

Die Beamten hatten zuvor wegen eines Ladendiebstahles ermittelt und suchten den Verdächtigen in einer kommunale Unterbringungseinrichtung an der Lübecker Straße in Harsewinkel auf.

In Zimmer des Tatverdächtigen fanden sie diesen nicht vor – wurden aber auf verdächtige Geräusche aufmerksam, die von dessen Kleiderschrank ausgingen. Dort entdeckten die Polizisten den Mann, der keine Papier bei sich trug. »Da die Identität des Mannes somit nicht feststand, wurde er zur Polizeiwache nach Gütersloh gebracht«, heißt es in der Mitteilung der Polizei.

Dort stellte sich heraus, dass es sich um einen 44-jährigen Asylbewerber aus Georgien handelte, gegen den insgesamt drei Haftbefehle sowie vier Aufenthaltsermittlungen verschiedener Staatsanwaltschaften vorlagen, unter anderem wegen Raubs, schweren Diebstahls, Räuberischen Diebstahls, Gefährlicher Körperverletzung und Bandendiebstahls.

Daraufhin wurde der Mann dem zuständigen Haftrichter des Amtsgerichts Bielefeld vorgeführt. Dem Beschuldigten wurden die Haftbefehle verkündet; anschließend wurde er in die JVA nach Bielefeld-Brackwede gebracht.

Startseite