1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Harsewinkel
  6. >
  7. Rote Funken holen viele Titel

  8. >

17. Qualifikationsturnier im Karnevalistischen Tanzsport ein voller Erfolg

Rote Funken holen viele Titel

Harsewinkel (WB). Mit vielen bunt kostümierten Tänzerinnen und Tänzern startete am Wochenende das 17. Qualifikationsturnier im Karnevalistischen Tanzsport vom Bund des Deutschen Karneval (BDK) in Harsewinkel. Insgesamt 1400 Tanzsportbegeisterte aus 55 Vereinen nahmen teil. Dank der Unterstützung von rund 100 Ehrenamtlichen veranstaltete die Tanzsportgarde „Rote Funken“ Harsewinkel nicht nur das BDK-Turnier, sondern beteiligte sich auch mit rund 100 Tänzern in elf von 13 Kategorien. Das Jugendtanzpaar (Jahrgang 2009-2014) Karolina Barbie und Fabian Nikolas Meyer-Wilmes, die Tanzgarde, Jugendgarde und das Tanzmariechen Karolina Barbie belegten jeweils erste Plätze. Der Jugend- Schautanz „Das Spiel ist aus, Mäusebande“ wurde, wie auch das Jugend-Tanzpaar Tiana Hahn und Finn Meyer-Wilmes, von der Jury mit zweiten Plätzen belohnt.

Gabriele Grund

Die Siegerehrung der Ü15-Kategorie im Schautanz. Die Tanzgarde und die Schautänzer der Harsewinkeler mit dem Beitrag „Nimm dir Zeit für die kleinen Dinge“ sichern sich jeweils einen zweiten Platz. Das Turnier ist ein voller Erfolg. Foto:

Riesige Erfolge am ersten Veranstaltungstag

In der Junioren-Altersklasse belegten das Tanzpaar Daria Pastija und Denny Hahn den ersten Platz wie auch die Tanzgarde, Tanzmariechen Stina Evers und die Schautänzer, mit „Wollt ihr wirklich, dass wir gehen?“ Die Jury beurteilte die Beiträge nach Thematik, Kostümwahl, Kreativität, Präsentation, Ausführung, Choreografie, thematische Umsetzung, Schritt- und Bewegungsvielfalt sowie Musikgestaltung. Überwältigt von dem riesigen Erfolg wurde der erste Veranstaltungstag von Seiten der Tanzsportgarde als „Der Wahnsinn am Turniersamstag in Harsewinkel“ übertitelt. Genauso erfolgreich waren am Sonntag auch die Aktiven der Ü15-Kategorie.

Harsewinkeler Tanzmariechen Elena Krieft auf Platz vier

Die Tanzgarde und die Schautänzer mit dem Beitrag „Nimm dir Zeit für die kleinen Dinge“ sicherten sich jeweils einen zweiten Platz. Den ersten Platz im Gardetanz erkämpfte sich der amtierende Deutsche Meister, die weibliche Garde aus Baunatal. Das Harsewinkeler Tanzmariechen Elena Krieft freute sich über Platz vier. Insgesamt sind alle Tänzer, Trainer, Betreuer und Helfer der Tanzsportgarde Harsewinkel hochzufrieden mit dem Abschneiden auf dem Heimturnier. Die schönsten Erfolge wurden von allen Beteiligten gefeiert. „Das war das absolute Turnierhighlight an diesem Tag“, bilanzierte Pressesprecherin Heike Gottwald.

Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft im Visier

Mit diesen Erfolgen haben nun alle Tänzer die begehrten Qualifikationen für das Halbfinale der Norddeutschen Meisterschaft, der wichtigen Fahrkarte für den Einzug zur Deutschen Meisterschaft. Cheftrainerin Daniela Schafarik und der Präsident der Roten Funken, Stefan Meyer-Wilmes, bedanken sich besonders bei den ehrenamtlichen Helfern, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre. Durchgehend im Hintergrund durch die dauerhafte Anwesenheit der ehrenamtlichen Einsatzkräfte des DRK Harsewinkel abgesichert, wurde ein karnevalistisches Tanzsportturnier veranstaltet, dass von allen gelobt wurde.

Startseite